Schlimme Kreislaufprobleme am ersten Tag der Periode

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nein, wieso das so ist, kann dir keiner genau beantworten. Jede Frau reagiert anders auf ihre Regelblutung. Allerdings sind solche Symptome keine Seltenheit, gerade am ersten Tag oder den ersten Tagen.

Dennoch, solltest du vielleicht mal einen Gang zu Frauenarzt einschlagen um abzuklären, ob etwas Medizinisches dahintersteckt, ggf auch eine Mangelerscheinung.

An sonsten, schone dich an solchen Tagen. Bei Regelschmerzen kann Magnesium helfen oder Wärme, auch leichte Bewegung. Zittern kann ggf auf Unterzucker zurückzuführen sein, da ja der Körper in ziemlichem Aufruhr ist und damit auch der Zuckerhaushalt ordentlich aus der Bahn gerät. Einfach mal probieren, was dir guttut...

Bei mir war das früher auch so, Regelschmerzen, Frieren...mir hat Mönchspfeffer gut geholfen und, wenn ich an solchen Tagen konnte: Heißes Bad und schlafen!

Madita das ist bei fast jedem so bei mir war es auch so.. dein körper muss sich daran jetzt gewöhnen das du langsam zur Frau wirst .... du wirst die ersten paar monate viel bauchschmerzen haben weil deine hormone gerade in anmarsch sind ... hab keine angst das ist bei mir genauso gewesen .... damit es nicht so weh tut kannst du eine halbe kopfschmerz tablette nehmen das hilf und du musst dich ablenken jedes mädchen bekommt die tage also mach dir kein kopf das du die einzige wärst mit den problem wir sind dan ja schon zu 2 . PS: VIel glück und sei stolz das du zu einer frau geworden bist nicht jedes madchen krigt die tage..... :) <3 LG SabinaKarina <3

Was möchtest Du wissen?