schließt ein normaler leberwert (im blutbild) leberkrebs aus? kennt sich das wer aus von euch?

3 Antworten

Ja. dein Arzt. Wenn irgend etwas nicht stimmt, sieht man das meistens am Blutbild. Dann wird weiter gesucht, bzw. verschiedene Tests gemacht, um verschiedene Krankheiten auszuschließen, bis sie (die Ärzte) dann hoffentlich die richtige Diagnose stellen.

Eine bösartige Erkrankung in der Leber wird weder über Blutwerte diagnostiziert noch ausgeschlossen, Leberwerte sagen über Leberkrebs höchstens indirekt etwas aus. Das Leberkarzinom wird primär per bildgebendem Verfahren, üblicherweise per Ultraschall und Computertomographie diagnostiziert.

thanks

Nein, dieser Leberwert ist eine Momentanmessung, die für den Augenblick der Messung ihre Richtigkeit hat. Erkrankungen fragen weder nach Blut-, Leber- oder sonstigen Werten.

ja, aber ich meine das so: wenn ich zb. heute blut abnehmen lasse und der leberwert ok ist, dann habe ich heute sicher keinen leberkrebs? das das in ein paar wochen nimmer gültigt ist, ist mir natürlich klar

Was möchtest Du wissen?