Schleimbeutelentzündung in Schulter - Erfahrungen mit alternativer Behandlung?

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ein gutes Mittel bei Entzündung ist Ferrum Phosphoricum. Zusätzlich würde ich Einreibungen mit Spenglersan Kolloid G versuchen. Bin ganz Deiner Meinung dass man vieles alternativ heilen kann. Sonst geh doch mal zu einem Heilpraktiker. Gute Besserung...

Ferrum Phosphoricum hatte ich mal als SchüsslerSalz bei Fersensporn da hats anscheinend geholfen, allerdings hatte ich noch drei andere S-Salze, die da mitwirkten. Meintest du auch diese schwache Potenz? Oder einmalig Globoli, vielleicht C30? Als Anstoß sozusagen?

@koch234

wenn Du das niedrig hast ist es gut. Ja, lies bei Schüsslersalzen nochmal nach was kombinierbar ist. Würde auch versuchen Zucker/Weissmehl zu reudzieren...

@EvaDu

Zucker/Weissmehl ist eh gestrichen, und es geht mir viel besser. Aufgrund Krebsschock in der Verwandschaft (Dr. Johannes Coy - Die Anti-Krebs-Ernährung)

@koch234

Hey das finde ich gut...Ist nicht so einfach aber wenn man sich dran gewöhnt hat klappt es doch ganz gut, oder? Ich hab das Anti Krebs Buch von Dr. Servan Schreiber gelesen und finde die Ernährungstipps auch echt wertvoll...

auf dem besten Weg zur Heilung,

erst zwei mal Wobenzym gegen die Entzündung genommen,

viel getrunken (war immer schon zu wenig)

bei Beschwerden das Spenglersan Kolloid G einmassiert

und nun zur Krönung: Physiotherapie, GENIAL!!!

da merke ich erst richtig, dass die Hälfte

der Beschwerden nur aus Verspannungen und FehlHaltung stammt!

hallööchen,

-  seit einigen jahren habe ich als "hausmittel" Rechtsregulat...

-  das kannst du kurmäßig, vorbeugend oder nach bedarf sowohl trinken als auch wegen was auch immer auf die haut auftragen...

-  ich liebe dieses RR, weil es mir bei allem was an mir und in mir das gegenteil von gesundheit ist, hilft...

-  dieses RR liefert dem körper lebendige, wirkungsvolle enzyme und die sind die katalysatoren für alle abläufe im körpe, wichtiger als vitamine...

-  enzyme werden durch erhitzen wirkungslos. deswegen leiden die meisten menschen an enzymmangel und die gesunden abläufe im körper verwandeln sich und krankheiten sind die folge (mal einfach beschrieben)...

- doch die wirkliche ursache liegt m.e. im ungesunden denken...

- gratuliere dir zu deinen heilwerden...

- alles gute

 

 

 

 

 

 

 

versuch es mal mit samora-salz von bärbel drexel. das ist eine salzige tinktur nach einem alten mönchsrezept.

Im Sommer hatte ich eine Schleimbeutelentzündung im Ellenbogen und habe sie homöopathisch wegbekommen. Ich brauchte Sanguinaria und Pulsatilla.

Welches Mittel der vielen, vielen Mittel DU aber benötigst, kann ich Dir hier nicht sagen. Dazu braucht es einen Homöopathen, der eine Anamnese macht...

Alles Gute!

Danke!

Für diese Sache hilft hervorragend Mammutöl mit Teufelskralle und Weihrauch hilft schnell und zuverlässig ist Entzündunghemmend und Schmerzlindernd.

Witzbold!

@Philohom

dachte ich auch erst, aber mein Apotheker hat rausgefunden, dass es das tatsächlich gibt!

Nur nicht in seiner Apotheke ;-)

... und wenn ich es irgendwo bei RossmanSchleckerBudni finde, werd ich es sogar ausprobieren. Und wenn es nur gegen trockene Haut hilft.

@koch234

Danke!

@koch234

In d e r Szene gibt es eben keinen Blödsinn den es nicht doch gibt.

Was möchtest Du wissen?