Schleim im Hals

5 Antworten

Wie ich das kenne. :( Bei mir zieht sich das aber schon seitdem ich 17/18 bin. Bin jetzt 21 und das ganze fiel mir erst nach einem harmlosen Kollaps auf, nachdem ich angefangen habe penibel auf jede kleinste Körperfunktion zu achten. Arztodyssee: HNO-Lungenarzt-Neurologe, Schilddrüsentests, Ultraschall bla... alles durch. Mein letzter Hausarzt bot mir sogar psychologische Sitzungen an, da es sicherlich am Stress liege und ich durch meine ''Wut'' vermehrt Luft im Bauch hätte. Die Luft würde dann leicht auf die Lunge drücken und dadurch würd ich auch dieses beklemmende Gefühl im Halsbereich haben. Ich hätte ihm den Rotz auf die Patientenliege spucken sollen. Wenn man nicht mehr weiter weiss/ wissen will, einfach auf die Psychoschiene. Lasst euch da bloß nicht abschieben, ich hab mittlerweile selbst das Gefühl dass es tatsächlich vom Rücken kommen kann. Da ich oft Rücken und starke Nackenschmerzen hab. Allgemein hab ich das Gefühl, dass alle Ärzte direkt auf die Organge zusteuern, anstatt sich mal den ''gesamten'' Körper vorzunehmen. Und da gehören nunmal verspannte Muskeln und Bindegewebe hinzu. Ihr solltet euch mal etwas über Sensomotorischen Körpertherapie durchlesen und dringend! zum Physiologen/ Orthopäden. ACC tut's vorrübergehnd auch. Alles gute.

Ich habe eine ähnliche Beschwerde und bin dabei sie zu behandeln.

Seit mehr als 5 Jahren habe ich einen Spuck und "hochziehreflex" Meine Freundin findet es nicht schön, aber sie weiß das ich es nicht anders kann. Wenn ich den Schleim hochziehe und ausspucke kommt er immer wieder, es fühlt sich an als wird es immer mehr im Hals...Es ist eine Qual.

 

Jeden morgen habe ich Atemnot und muss auf die Toilette und spucken...dabei auch oft würgen und brechen.... Oft nach dem essen muss ich nach kurzer Zeit auf die Toilette gehen und meine Malzeit ausbrechen....

Ich bin beim Arzt gewesen hab einen Ultraschall an der Schilddrüse bekommen, dort war nichts, die vermutung liegt jetzt daran das es am Magen liegen könnte...

Ich habe morgen meinen Magenspielgungstermin, der Termin hat fast einen Monat gedauert, nehme täglich die vom Arzt verschriebenen Omet Magentabletten, damit hält es sich inzwischen gut zurück. Dennoch kommt es immer wieder.

Nach der Magenspieglung werde ich eine Kastritis bekommen....

 

Das ganze hat bei mit mit der Magensäre im Hals zutun.

 

Vielleicht hast du das ähnliche Problem, ich sag nur, geh zum Arzt und sag ihm alles

Gegen Abend fängt der Körper an sich auszuruhen / entspannen deswegen merkst du das Abends mehr. Versuchs mal mit ACC Akut ( Schleimlöser ) oder mal mit nem heißen Erkältungsbad. Ansonsten würde ich dir ein Arzt empfehlen

LG Alex :-)

Hallo,

ich habe auch den Schleim im Hals. das nennt sich Post nasal drip. Der Schleim bildet sich in der Nase und tropft in den Rachen, wo er dann fest sitzt, deshalb das gefuehl vom kloss im hals. Hatte letztes Jahr auch eine Zyste im hals und ist seitdem bisschen besser, aber die Schleimproduktion ist noch wahnsinnig viel. Ich nehme ein Nasenspray, falls jemand Nasenspray nimmt, achtet dararuf das es kein nasenspray ist, das die nase austrocknet, sonder eines das die nase feucht haelt, damit der Schleim weiter rutschen kann. Mache 2 mal am tag Nasendusche. Das erloest dann doch schon. Morgen muss ich wieder zum Artzt, hoffe das es eine dauerhafte Loesung dafuer gibt. habe auch schon Allergie test hinter mir. Vor allem viel wasser trinken, damit der Schleim sich bewegen kann.

Hallo, Sinustis hatte ich auch mal ganz schwer über jahre es war schlimm ,versuch mal 400 ml Wasser mit frisch gemachter Kohlensäure soda-stream Gerät ,wichtig ist das frisch gemachte Wasser mit der Kohlensäure wo bei man mit diesen Geräten die menge der Kohlensaüre selber bestimmen kann dann einviertel Teelöffel Nasensalz

warm machen in der Microwelle und dann mit der Nasendusche ich habe zwar ein Geräd benutzt Name Sinus pulse , aber ich denke Nasendusche geht auch damit die Nebenhölen spülen es ist sehr scharf in der Nase nach gefühl spülen ein bis zweimal am Tag .

Gute besserung

Was möchtest Du wissen?