Schlechte Erfahrung mit Medikinet?/ Ritalin?

3 Antworten

Ritalin wirkt beruhigend aber nur bei Menschen mit ads oder ADHS wenn es eine Fehldiagnose ist wirkt es gegenteilig. Es kann emotionslos machen.

Ja ich weiss aber es gibt auch Menschen mit ADHS Symptome verstärkt (zB bei zu hoher Dosis, zu niedriger) oder es gar nicht wirkt. Deshalb muss man manchmal mehrere Medikamente testen bis das richtige gefunden wird. So hat es mir mein Arzt erklärt.

@123456anonym123

Hört sich meines Erachtens mehr nach Behandlung einer Depression an weil dort nicht alle Medikamente bei jedem wirken. Die Dosierung bei Ritalin ist schon wichtig aber das ist sie ja bei jedem Medikament.

@marking9

Naja aber depressiv bin ich nicht. Bsp hilft bei mir Ritalin mehr als Medikinet. Ich frage mich einfach wieso weil es der gleiche Arzneistoff ist. Aber ich werde das mit meinem Arzt abklären :) Mein Arzt meinte auch das manche Menschen nur schon bei 2,5mg zu wenig nichts spüren und bei 2,5mg zuviel Sich ungut fühlen. Ich bin gerade in der Einstellungsphase. Aber mir ist der Vergleich direkt aufgefallen.. Ich fühle mich ungut damit aber ich warte einmal ab.

@123456anonym123

Der Hauptwirkstoff ist gleich sind nur ein paar andere Nebenwirkstoffe mit drin. Im Prinzip ist es ja wie Koks. Ich würde es auf Dauer keinen empfehlen weil die meisten eine sucht entwickeln, und es hart wird wieder davon wegzukommen.

Nein, in Medikinet und Ritalin ist ja der selbe Wirkstoff und ich bin zufrieden und nehme es seit über 18 Jahren

Also ich nehme es da ich ADHS habe und es hilft schon, das schlechte ist nur dass es mich leider irgendwie nervös macht

Was möchtest Du wissen?