Schlaftabletten (Wirkstoff Diphenhydramin) mit Milch einnehmen: Beeinträchtigung der Wirkung?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es geht dabei eigentlich um das Kazium in der Milch. Das kann mit bestimmten Wirkstoffen Komplexe bilden und diese können dann vom Körper nicht mehr aufgenommen werden. Für Diphenhydramin ist das nicht bekannt. Grundsätzlich sollten Arzneimittel immer mit möglichst mineralienarmen Wasser eingenommen werden. Schlaftabletten sollten mit einem ganzen Glas Wasser eingenommen werden, damit sie sich besser auflösen und somit schneller wirken können. Außerdem auf nüchternen Magen, sonst dauert es auch länger. Das ist bei Schlaftabletten ungünstig. Die sollen schnell anfluten und schnell wieder raus aus dem Körper, damit es am nächsten Tag keinen Hangover gibt.

Tabletten sollten grundsätzlich nur mit Wasser als Flüssigkeit und nicht mit Milch oder Kaffee genommen werden. Wenn ich mal so große oder bittere Dinger schlucken muss, schiebe ich einen bissen in den Mund, kaue und kurz vor dem Runterschlucken schiebe ich die Pille dazwischen. Rutscht runter wie Öl. Aber darauf achten, ob vor, zu, oder nach dem Essen zu nehmen. Welche vor dem Essen kannst du auch mit einem kleinen Bissenschlucken und dann wartest du halt.

milch beeinträchtigt die wirkung von medikamenten grundsätzlich....du kannst die tabletten aber mit tee oder limo einnehmen, dann schmeckt es nicht ganz so schlimm, mach ich auch immer ;)

Das ist nicht korrekt.

wenn es so wäre, würde es im Beipackzettel stehen

Medikamente bitte grundsatzlich nicht mit milch einnehmen. Die Wirkung kann verändert , meist abgeschwächt werden.

Was möchtest Du wissen?