Schlaftablette vor Examen nehmen?

13 Antworten

versuch es lieber mal mit baldrian.beruhigt auch und den kannst du auch vor der prüfung nehmen,ist auch gut gegen die nerven

Mache das ja nicht, das könnte schlimme Folgen haben. Nütze doch diese kostbare Zeit um Fächer aufzubessern, in denen du dich unsicher fühlst. Du wirst trotzdem top fit am Morgen sein. Habe ich auch immer so gemacht.

würde das vorher an mir selbst mal testen. jeder reagiert anders auf beruhigungsmittel... als leichtere alternative empfehle ich aber die rescue tropfen oder pastillen aus der apotheke

Mit Schlaftabletten erwacht man morgens nicht so erholt wie ohne...

Aber selbst wenn Du nicht schläfst, wirst Du konzentriert arbeiten können, das liegt am Adrenalin. Wenn man länger als 24 Stunden nicht geschlafen hat, ist man teilweise leistungsfähiger, als wenn man geschlafen hat. Mir geht es jedenfalls so. Aber das sollte man nicht jeden Tag tun und unbedingt so schnell wie möglich den Schlaf nachholen.

Würde ich nicht machen. Mir persönlich hägt so eine Tablette den ganzen nächsten Tag nach. Ich fühle mich schlapp, habe Konzentrationsschwierigkeiten und bin wahnsinnig Müde. In der Apotheke gibt es Schlaf- und Nerventees. Die sind Pflanzlich, basieren auf Baldrian. Die lassen dich leichter einschlafen, hängen aber nicht nach! Viel Glück fürs Examen!

Was möchtest Du wissen?