Schlafmangel wegen starken Husten, Attest?

4 Antworten

Das mit dem Attest für's Schwimmen wird wohl klappen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass ein Arzt Dich ins Schwimmbad schicken wird.

Was ich aber zutiefst bemängele ist Deine Krankheits-Zeit! Du bist schon soo lange krank. Warum hast Du das nicht im Griff? Das klingt sehr verschleppt und mein Gedanke war sofort: Ich kann auch das ganze Jahr über husten, dann muss ich gar nicht mehr zur Schule ... so kam das für mich zuerst rüber.

Gut, Du willst Abi machen - auf jeden Fall. Das habe ich verstanden. Auch deshalb solltest Du Dich unbedingt morgen zum Arzt begeben. Und auf seine Ratschläge hören! Es gibt da keine Pille und - fingerschnips - bist Du wieder gesund! Du musst gesund leben, Dich warm halten, viel trinken, viel abhusten - tagsüber - nachts vielleicht Hustenblocker nehmen und viel Gemüse und Obst essen. Atme frische Luft - nicht verbrauchte und beweg Dich auch ab und zu und so weiter und so weiter. Sonst wird das nichts!

Naja, wenn der Husten so schlimm ist wie Du ihn beschreibst, dann solltest Du auch nicht zum Schwimmen gehen. Aus so einer Erkrankung kann ja Lungenentzündung werden. Geh zum Arzt und lass mal checken was der Grund ist für den Husten.

Bei unserem Jüngsten war es z.B. die Hausstauballergie. Da ist man gegen den Kot von Milben in der Matratze allergisch. Wenn Du jetzt viel im Bett bist kann das auch die Ursache sein, dass es immer schlimmer wird. Unser Sohn hatte auch ziemlichen Husten. Das war vor 17 Jahren. Seitdem sprühen wir Matratzen und Bettzeug alle halbes Jahr mit Milbopax ein und der allergische Husten ist weg.

Lass also bei einem HNO und Allergologen die Hausstauballergie auch mit testen.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Geh einfach zum Arzt und lass das untersuchen, ein Husten der so lange anhält sollte vom Arzt abgeklärt werden.

Gegen den Husten kann man etwas tun anstatt ein Attest zu verlangen. Also ab zum Arzt.

Was möchtest Du wissen?