Schlafen Kinder besser in einem dunklen Zimmer?

5 Antworten

im Dunkeln schlafen wir Alle besser.

Wenn die Augen Licht wahr nehmen produzieren die Drüsen kein Melatonin was uns müde werden läßt.. Darum alle Bildschirme ausschalten, Nachtlicht nur noch Tags über verwenden und für die Ängste beruhigenden Tee mit einem Teelöffel Birkenzucker (Xylit) anbieten.

Schlafmasken sehen doof aus aber wirken auch.

Wenn Licht notwendig ist dann nur Gedimmtes, Indirektes und mit hohem Rotanteil.

Macht ein ZuBettgehRitual oder lasse es machen.

Im Büro verwendet mann am Besten LEDs mit Kaltweisem Licht da es die Wachheit fördert.

Hallo zusammen. Natürlich ist vom wissenschaftlichen Standpunkt aus gesehen ein dunkles Zimmer besser, als ein Beleuchtetes. Jedoch haben viele Kinder Angst bei kompletter Dunkelheit und dann ist es hilfreich wenn man ein schönes Nachtlicht zum Einschlafen hat. Schöne Modelle habe ich auf www.sternenhimmel-lampe.de gefunden. Die schalten sich sogar teilweise nach einiger Zeit von allein ab. Schöne Grüße Alex

Zumindest bei den Kindern, die ich kenne, gibt es keinen Unterschied bei der Schlaftiefe, egal ob im Zimmer Hell ist oder Dunkel. Nur das einschlafen ist bei manchen Kindern schwieriger, wenn Licht da ist.

Ich würde auch ein dezentes Nachtlicht wählen, wenn die Kinder noch klein sind und sonst Angst haben. Es gibt nette LED Lampen, die nicht grell sind und verschiedene kindgerechte Motive haben.

Nein Ich bin gelernte Kinderkrankenschwester und habe selbst auch ein Kind einem gesunden Kind machen weder Geräusche noch Licht irgent etwas aus wichtig für gesunden schlaf ist das wohlbefinden Ihres Kindes ( fühlt sich Ihr Kind wohl und geborgen schläft es auch einen gesunden ausgeglichenen schlaf )das heißt so viel wenn Ihr Kind ein höheres Sicherheit gefühl durch das Licht hat ......(TIp) beobachten sie mal die atmung wärend des schlafes und entscheiden sie dann mit dem Herzen LG madeleine262

Was möchtest Du wissen?