Schlafe in letzter Zeit sehr viel,ab wann muss ich mir Sorgen machen?

5 Antworten

Dieses Dilemma mit nonstop schlafen kenne ich zur Genüge und möchte dir anraten schleunigst mal zum Arzt gehen und die Blutwerte kontrollieren lassen!!

Müdigkeit und Schlappheit könnten auch ein Zeichen von erhötem Zucker ( Diabetes ) sein . Geh zum Arzt und lasse den Zuckerspiegel messen .

Geh zum Arzt und lasse die Blutwerte für die Schilddrüse untersuchen. Probleme mit der Schilddrüse bewirken mit unter einen erhöhten Schlafbedarf.

Also ein vernünftiger Arzt sollte schon hellhörig werden, wenn man ihm sagt, dass man viel schläft, aber nicht asugeruht ist. Das kann natürlich auch auf Stress zurückgeführt werden aber der Arzt wird zunächst alles Organische ausschließen wollen.

Wenn du nur viel schläfst ist das nicht bedenklich! Aber wenn du wirklich erschöpft bist und weisst nicht wirklich warum, würde ich beim Arzt die Schilddrüse untersuchen lassen! Viel Glück. Gruss Solf

Wie kann ich erholsam durchschlafen bzw. wie kann ich trotz übermüdung morgens meinen Sport schaffen?

Ich bin weiblich, 1,62m groß und 102kg schwer.

Ich muss abnehmen und stelle gerade meine Ernährung auf vegetarisch und 75% pflanzlich um und zähle Kalorien.

Dazu mache ich eigentlich Sport, Ausdauer und Kraftsport. Mir tut es am Meisten gut, wenn ich diesen Sport morgens mache, aber egal wann ich ihn mache, ich habe keine Kraft und bin viel zu müde. KEINE AUSREDE! Ich schlafe dann immer fast ein oder bekomme starke Kopfschmerzen.

Das ist, weil ich sowieso nicht gut durchschlafe und nicht erholsam schlafe.

Ich gehe um 21:30 Uhr ins Bett und stehe um 05:30 Uhr auf. Allerdings wache ich dazwischen 3-6 mal auf und bin etwa 15 Minuten Wach, wirklich hell wach. Oftmals bleibe ich dann liegen, selten stehe ich auf um etwas Entspannendes wie Musik oder ein langweiliges Hörspiel anzumachen. Morgens, wenn ich dann aufwache, bin ich übermüdet.

Ich habe schon Spaziergänge, Entspannungsübungen, Atemübungen, Meditation, Affirmationen, Selbsthypnose, pflanzliche Beruhigungstabletten und Tees und viel mehr probiert.

Außerdem ist mein Zimmer Nachts stets abgedunkelt und mein Handy ist aus, sowie alle anderen Geräte.

Ich schlafe immer zur selben Zeit ein und stehe immer zur selben Zeit auf, denke Nachts über nichts nach und war beim Arzt und beim Psychologen. Für Schlafhygjene ist gesorgt. Auch Aromatherapie mit Lavendel habe ich probiert.

Habt ihr Tipps, wie ich besser durchschlafen und erholsamer Schlafen kann oder zu mindest meinen Sport und den Alltag gut bewältigen kann?

Ich mache auch entspannende Sachen vor dem Schlafen und so weiter. Was kann ich noch tun? 

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?