Schilddrüsenunterfunktion diagnostiziert mit 18 - Wie gehts weiter?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

du bekommst jetzt wahrscheinlich tabletten, die du morgens einnimmst. gehst regelmäßig zum bluttest und gut ist......nach kurzer zeit geht es dir dann wirklich besser

du solltest noch abklären lassen woher die unterfunktion kommt... es ist weit verbreitet, daß vor allem frauen knoten in der schilddrüse haben... du mußt jetzt aber nicht gleich angst bekommen... das ist nicht gleich was schlimmes... aber nur ein arzt kann dir dazu dann näheres sagen... es gibt die verschiedensten gründe für eine unterfunktion... aber rein nur tabletten nehmen ohne weiter abklärung würde ich nicht... meint 18 jährige tochter muß jetzt auch zur kontrolle beim endokrinologen, weil sie eine leicht vergrößerte schilddrüse hat... und ich bin erst vor zwei wochen daran operiert worden...

Hey ,das habe ich auch es ist nichts schlimmes ich habe auch Blut abnehmen lassen und bei mir kam das auch raus ich muss nur solche Schilddrüsen Tabletten jeden morgen einnehmen und damit hat es sich dann auch ,also Einschränkungen gibt es da keine :)

Du musst immer Medikamente nehmen müssen aber das ist nicht schlimm

habe auch nen erhöhten TSH aber T3 und T4 normal..hab halt tabletten die ich jeden tag nehmen muss bekommen. sonst gibts keine einschränkungen.

Was möchtest Du wissen?