Schiefen Zahn gerade rücken

5 Antworten

Geh zu nem anderen Zahnarzt. Ich glaube bis 18 wird ein Großteil von der Krankenkasse übernommen, also beeilung! Sicher kennst du Brackets, damit wird fast alles gemacht. Es gibt allerdings auch herausnehmbare Zahnspangen die das lösen könnten. Dabei ist eine Ferndiagnose immer schwer. Vielleicht sind auch deine weißheitszähne im Durchbruch und drücken von hinten, so dass vorn kein Platz mehr ist. Es gibt bestimmt 20 verschiedene Gründe warum das mit deinem Schneidezahn so ist, also geh zum Kieferorthopäden.

http://www.kfo-wittenau.de/fragen-antworten-kieferorthopaedie.html

Hier steht, dass eine Spange (die Du wohl brauchst) auch bei Erwachsenen von der Krankenkasse übernommen wird, wenn es medizinische oder ästhetische Gründe dafür gibt. Normalerweise läuft das dann so ab, dass Du 20% zunächst selbst zahlen muss. Wenn die Behandlung abgeschlossen wurde, bekommst Du die 20% von der Krankenkasse. Das hat der Gesetzgeber eingeführt, da Zahnspangen gut Geld kosten und Behandlungen immer wieder abgebrochen wurden, das Geld somit in den Wind geschossen wurde.

Lass Dich von einem richtigen Kieferorthopäden beraten, ggf. rufe auch mal Deine Krankenkasse an. Wenn Du Dich mit Gesetzestexten rumschlagen willst, google mal nach dem SGB V (5. Sozialgesetzbuch) - da steht es drin :)

Ein operativer Eingriff oder eben Zahnspange ist der einzige Weg. Beides bei fehlender Notwendigkeit kostet leicht mehrere hundert Euro, je nach Aufwand auf die Tausend zugehend.

Man kann auch an den falschen Stellen eitel werden :)

naja es hat ja nicht viel mit eitelkeit zu tun, nur wer mag schon gerne sein lächeln zeigen wenn da son schiefer zahn mitten in der front ist? :)

@ChrisK1995

Die meisten Leute, selbst etliche Promis haben mehr als nur einen schiefen Zahn. Und man selbst neigt dazu solche Fehlstellungen größer zu werten als es jeder Aussenstehende tun würde.

Das wird wohl nicht möglich sein.Du hättest als Kind eine Zahnspange gebraucht.Jetzt ist das zu spät.

Es gibt durchaus auch Erwachsene im gehobenen Alter, die noch eine Zahnspange zur nachträglichen Korrektur tragen.

Es ist ja nur dieser eine Zahn, der rest sitzt gerade, ist wohl mal bei ner schlägerei oder so passiert ist jetzt aber schon ne weile her und hab das damals nicht so gerafft, fürs gebiss an sich bräuchte ich eigentlich keine zahnspange.

@ChrisK1995

Frage den Zahnarzt,heute ist wohl vieles möglich,,vielleicht findet der ja eine Lösung,ich wünsche es Dir von Herzen.

Frag doch mal deinen Zahnarzt. Wüsste keine andere (sinnvolle) Lösung als eine Spange.

Naja ich war schon da, er sagte ich brauch keine Spange..

@ChrisK1995

Aber wenn du ihn explizit auf diesen Zahn ansprichst, dann gibt er dir vielleicht auch eine bessere Aussage/Erklärung als "brauchst du nicht". Möglicherweise hält er das ja nur nicht für notwendig, weil er den "Aufwand" zum Nutzen nicht für sinnvoll erachtet. Aber vielleicht ist da auch wirklich nichts mehr zu machen.

@user1784

naja ich muss sagen der zahnarzt schien recht abwesend, hatte es wohl eilig.. Werd wohl zum Kieferorthopäden gehen

Was möchtest Du wissen?