Scheide ist Wund.

9 Antworten

In der Zwischenzeit sollte Vaselibne oder Penatencreme helfen, um die brennende Stelle wasserundurchlaesig zu machen.

Zu deinem ersten Problem: vielleicht bist noch nicht richtig feucht und ihr solltet euch mehr Zeit lassen. Wenn das nicht hilft, versuchts mit Gleitcreme.

Die Scheide wäscht man gar nicht aus - die reinigt sich von selbst. Je mehr Du sie säuberst, um so mehr zerstörst Du das Milieu.

"Klar, dass man im Intimbereich sauber sein möchte. Aber zu häufiges Waschen mit "aggressiven" Waschlotionen zerstört den schützenden Säuremantel der Haut. Dann haben Krankheitserreger ein leichtes Spiel.

Es reicht vollkommen aus, sich ein- bis zweimal täglich den Genitalbereich mit klarem, lauwarmen Wasser zu waschen oder maximal eine milde, pH-neutrale Waschlotion zu verwenden. Am besten ist ein kurzes Duschbad. Die Scheide hat eine selbstreinigende Funktion, zu der sie Milchsäurebakterien braucht. Wenn man die "wegwäscht", stört man die natürliche Reinigungsfunktion und bringt des gesunden Bakterienhaushalt durcheinander."

http://www.gynpraxis-frerich.de/thema_jun4.htm

Behandle es weiter mit Kamille, das heilt. Zinksalbe solltest Du weglassen, die ist nicht für Schleimhaut geeignet.

Zum ersten Problem: Lasst Euch mehr Zeit - Du bist offenbar nicht feucht genug. Solltest Du die Pille nehmen, könnte die Trockenheit auch daran liegen.

Das hatte ich auch seit ich wieder die Pille nehme, dazu kamen noch unangenehme "pickel"... irgeneine art ausschlag. Durch das nicht rasieren und die Stoppeln wurde das gejucke unerträglich... Beim Urinieren brannte es ebenfalls wie Hölle.. Ich habe dann ganz normale Bepanthen benutzt und zusätzlich zum Desinfizieren anthiseptische wundcreme von bepanthen... Nach dem Urinieren habe ich die Scheide dann immer mit ein wenig wasser ausgewaschen und direkt wieder eingecremed. Mein Tipp: KEINE ENGE UNTERWÄSCHE TRAGEN UND STARKE REIBUNG DER SCHARMLIPPEN VERMEIDEN!!! Das macht es nur schlimmer... also musst du in der Zeit, auch wenn es unaktraktiv ist) Windelartig durch die Gegend laufen. Aber ich gehe mal davon aus das du in dem Zustand sowieso nicht das Bedürfnis hast das dein Freund dich auszieht... nach 1 Tag wurde es besser und nach 3 War es vollkommen weg... nach erster Behandlung mit der creme tat es auch beim urinieren nicht mehr weh, da die creme einen Schutzfilm gebildet hat. 2 Wöchige Sexpause und längeres Vorspiel in Zukunft um auf Nummer sicher zu gehen ist dann der Plan für die Zukunft wenn du keine creme mehr brauchst um kein jucken zu verspüren oder schmerzen zu haben.. Dann können sich die Schleimhäute gut wieder erholen und du den Sex genießen ;) LG

Zum Waschen der Scheide verwendet man Wasser, keine Lotions! Das trocknet aus - wie du siehst ist das bei dir genau der Fall!

versuche mal teebaumöl und kernseife

Was möchtest Du wissen?