Scharfe Suppe nach Weisheitszahn-OP?

2 Antworten

wenn sie suppe lange genug abgekocht ist, ja, weil durch das abkochen krankheitserreger zerstört werden, die sonst durch die wunde im mund in den körper eindrinken.

das schärfemittel in solchen suppen wird vermute ich keine schmerzen in der wunder verursachen. die suppe sollte keine festen teile enthalten die sich in der wunde festsetzen und dann zu entzündungen der wunde führen können, also ordentlich lange kochen.

wenn jemand anderes die suppe kocht, die suppe nicht essen, wegen infektionsgefahr, am besten zu hause kochen.

Würde ich ganz und gar nicht empfehlen! Kühlen wäre wohl besser als Heißes oder Scharfes!

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Was möchtest Du wissen?