Schaden zu enge Slips den Spermien?

5 Antworten

Von wegen, "man hört so vieles". natürlich schaden sehr enge Unterhosen den Spermien, aber die Betonung liegt hier auf "sehr". Des weiteren wird auch noch die Blutzufuhr ein wenig gedrosselt, was ja auch nicht gesund ist. Ich selbst trage auch immer enge Slips, aber auf keinen Fall zu enge. Da ich persönlich aus der Urologie komme, kann ich hier schon eine fundierte Meinung abgeben.

Nein, wichtig ist nur dass die Slips die richtige, ausreichende Größe und eine gute Schnittform haben.

  • Slips sind eng und kurz, halten Penis und Hoden sehr gut an ihrem Platz, da kann nichts verrutschen. Sie sind beim tragen sehr angenehm.  Gute Slips sind so geschnitten, dass die Genitialien vernünftig und bequem im Suspensorium untergebracht werden ohne dabei schmerzhaft oder gesundheitsschädlich eingequetscht zu werden.

Die optimale Hoden-Betriebstemperatur liegt bei 33Grad. Wenn sie an den Körper gedrückt werden, erwärmen sie sich und manche Spermien können kaputt gehen. Normal sind ja genügend da, die den Job übernehmen können- trotzdem: eine Rolle spielt es schon.

Die Ärzte und Statistiker haben schon vor längerer Zeit zweifelsfrei festgestellt, dass die zu engen Herren-Slips eine negative Auswirkung auf die Beweglichkeit der Spermien haben.

Hi! Natürlich, extrem enge Slips oder Pants schaden den Spermien auf jeden Fall. Aber wie gesagt, da muß die Unterhose extrem eng sitzen - und in solchen Unterhosen fühlt man sich auch nicht wohl, da sie zu sehr beengen. Normal eng geschnittene Slips und Pants kannst du bedenkenlos tragen. Das weite Unterhosenzeug mag ich persönlich auch absolut nicht. Liebe Grüße Andy!

Was möchtest Du wissen?