Salziger Geschmack im Mund - Woher kommt das?

1 Antwort

In Verbindung mit Erkältungen bzw. grippalen Infekten kommt es sehr häufig zu geschmacklichen Veränderungen, wie eben auch diesem salzigen Geschmack im Mund. Das ist nicht weiter gefährlich, wenn auch unangenehm.

Hast Du bezüglich des grippalen Infektes irgendwelche Medikamente eingenommen? Auch das kann die Ursache des salzigen Geschmacks sein.

Ist dieser salzige Geschmack auch noch in mehreren Tagen vorhanden, solltest Du aber zum Arzt gehen, denn Veränderungen des Geschmacks können durchaus auch mal Anzeichen für ernstere Krankheiten sein. Das glaube ich zwar bei Dir nicht, aber man weiß ja nie.

Trinke in den nächsten Tagen sehr viel Wasser (vorzugsweise Leitungswasser, denn in Mineralwasser ist auch wieder Salz enthalten, was den Geschmack nochmal wieder beeinträchtigen kann ... abgesehen davon benötigt unser Körper diese ganzen Mineralien, welche dem Mineralwasser zugefügt wurden, überhaupt nicht in dieser Menge). Die vermehrte Flüssigkeitsaufnahme ist bei grippalen Infekten sowieso unbedingt notwendig. Man verliert durch eine leicht erhöhte Temperatur und die Mundatmung wesentlich mehr Flüssigkeit, als wäre man gesund. Dies begünstigt dann auch wieder diesen salzigen Geschmack.

Also ... trinken, trinken, trinken!

Ich wünsche noch gute Besserung

Was möchtest Du wissen?