Rückentraining wie lange und wie oft?

4 Antworten

Eine Variante: Lass Dir von Deinem Arzt ein Kieser-Training verordnen. Die Krankenversicherung bezahlt zumindest einen Grossteil des Jahresabo. Dann gehst Du regelmässig (min. 2x/Woche)trainieren. Gut für Körper und Geist. Es ist einfach super!!

Je nach dem, wie du die Übungen verteilst, reicht es, sie alle 2 Tage zu machen. So bekommt der Rücken auch immer wieder die Möglichkeit, zu ruhen. Am besten wäre es, wenn du die Übungen über den ganzen Tag verteilt immer mal wieder 5 Min. machst. So überanspruchst du den Rücken nicht ausversehen.

Laß dir mal von deinem Arzt ein Rezept für einen Physiotherapeuten geben. Der kann dir dann die für deine Probleme richtigen Übungen zeigen. Du weißt ja gar nicht, ob die Übungen, die deine Freundin dir gezeigt hat, gür dich richtig sind. Sonst richtest du vielleicht noch mehr Schaden an. Gute Besserung.

Wenn du Muskeln aufbauen willst, musst du mindestens 3 bis 4 mal pro Woche trainieren. Ich würde das aber vorher mit einem Physiotherapeuten abklären, damit die "richtigen" Muskeln aufgebaut werden.

Wenn es Verspannungen sind, hilft oft ein Ausstreichen der Muskeln.

Was möchtest Du wissen?