Rückenschmerzen. Zum Arzt gehen? Was dagegen tun.

 - (Arzt, Rücken, Rückenschmerzen)

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,wenn Du in einem "fremden Bett" geschlafen hast,kann es sein ,dass Deine Muskulatur einfach völlig verkrampft ist-falsch gelegen sozusagen!

Du kannst Dir eine wärmeerzeugende Salbe auftragen,die wirkt entspannend oder ein Heizkissen auflegen,ich denke,das wird Dir helfen!

Gruß

Du hast schlecht gelegen,da haben sich die Muskeln verspannt und das tut weh.Geh in die Apotheke und kaufe Dir VOLTAREN salbe.Die hilft zweifach,sie löst die Verspannung und lässt eine Entzündung schneller abheilen.Und das Beste,die hilft wirklich.Laas Dich eincremen von der Mam oder einer Freundin,am besten die Salbe einmassieren,wirst sehen,die Schmerzen sind rasch vorbei.

Wahrscheinlich hast du dir einen Nerv eingeklemmt. Ein Arzt kann dir dann eine Spritze geben, damit sich die Muskulatur wieder entspannt oder - wenn er es beherrscht - kann er eine manuelle Therapie für die Deblockierung des blockierten Nervs anwenden und kann dir zusätzlich noch muskelentspannende Medikamente verschreiben.

vllt hast du dir einen nerv gequetscht oderso dann kann er dir außerdem massagestunden verschreiben :) oder dass du krankengymnastik verschrieben bekommst um deine rückenmuskulatur zu entlasten und stärken

Kann ein Hexenschuss sein. Ich würde trotzdem mal zum Arzt (Hausarzt) gehen.

Was möchtest Du wissen?