Rückenschmerzen wegen Handball?

3 Antworten

Es kann schon sein, dass die Schmerzen vom Handball kommen. Wenn du eine empfindliche und schiefe Wirbelsäule hast, kann die Belastung, der diese im Handball ausgesetzt, zu Schmerzen führen. Dennoch würde ich nicht aufhören Handball zu spielen. Du solltest viel mehr versuchen über Gymnastik und Krafttraining deinen Rücken so zu stärken, dass das Handball keine große Belastung mehr darstellt. Immer wenn ich Rückenschmerzen hab geh ich trainieren und die Schmerzen sind wie weggeblasen! :-) Du musst das aber auf jeden Fall mit deinem Arzt abklären!

Durch deine schiefe Wirbelsäule kannst du im Sprungwurf eine schiefe und dadurch ungesunde Auslage bekommen. Durch dieses können schlimmere Wirbelsäulenverletzungen entstehen. (eigene Erfahrungen). Diese Schmerzen kann man niemanden Empfehlen. Doch durch gezieltes Training, kann dies gelindert werden. Rede einfach mal mit Physiotherapeuten oder deinem Trainer, wenn du weiter Spielen willst.

Was meinen die Ärzte ?

Halt ich werde einen Arzt besuchen nochmal aber die andern haben gesagt ich solle gymnastik machen. Das mit dem Handball habe ich noich nicht gefragt. Das werde ich fragen,möchte aber wissen,was vlt. das ergebnis sein könnete

@greensport

Sowas kann nur der Arzt seriös beantworten !

@greensport

...aber Frage das nicht deinen Zahnarzt!

Gehe damit zum Orthopäden.
Den Rücken brauchst Du noch einige Jahre; unter Umständen sogar bis zum Tod.

Was möchtest Du wissen?