Rückenschmerzen und Rundrücken (14) was hilft außer Sport, bringt ein Korsett etwas? Bitte klicken!

5 Antworten

Du schreibst selbst die Ursache Deiner Beschwerden,schlechte Haltung.Zuerst würde ich mal Deinen Stuhl entsorgen und mir so einen aufblaßbaren sitzballon zulegen.Du trenierst da Deine Muskulatur sanft unbewußt.Wenn Du merkst,Du hast Druck im Rücken,steh auf und lauf etwas.Wenn es nicht genügt,hänge Dich in den Türrahmen.Die Bandscheiben werden da gut entlastet. du wirst sehen,die Abstände werden dann immer größer.Um etwas Sport wirst Du nicht herumkommen,doch bei deinem Gewicht hoffe ich,Du denkst auch an eine ausgewogene Ernährung.Eisenmangel ist da eine häufige Ursache.Esse allso auch Fleisch!Am besten wäre es,besorge Dir einen Hund.Nach den Hausaufgaben raus,bei Wind Und Wetter.Das macht Laune!Ich spreche aus Erfahrung.Mir ging es ähnlich Viel Geduld Manuela

Kenne es selbst, war aber unfallbedingt. Deine Bandscheiben sind hinüber, so ist es besonder kritisch, wo aus der Wirbelsäule die Nerven austreten. Habe es selbst mit KG und Sport in den Griff bekommen. Alle Sportarten, die meinen Kücken schaden (Bandscheiben schaden), habe ich an den Nagel gehängt. Auch habe ich ein Katalog voller Rückenübungen bekommen, die ich ausführe. Seitdem und mit etwas Vorsicht, ist alles wieder OK, auch ohne Korsett. Wenn ein Korsett, dies muss speziell angepasst werden, durch einen Orthopäden. Dir viel Erfolg und vielleicht nutzt es Dir etwas.

Das Programm und die Behandlung ist die Entscheidung von Deinem Arzt. Der wird oder sollte Dir auch eine Physiotherapie verordnen ! LG

Dänemark ich doch schon 20x laut Rezept aber das hat nichts genützt obwohl ich auch die Übungen gemacht habe;(

@CocaColaa

Dänemark ?

Geh in die Behandlung von einem guten Orthopäden. Auf eigene Faust kannst Du Dir mehr schaden als Du denkst :-)

hallo geh auf jeden fall nochmal zum orthopäden.es sollte ja auch der krankheitdverlauf dokumentiert werden,heißt,er soll nachschauen ob sich das bild verschlechtert hat.auf jeden fall auch nochmal abklären wegen diagnose scheuermann.gehört e.v.zu den entzündlichen gelenkserkrankungen?-vielleicht kann der arzt hier anders behandeln.ein korsett würde ich nur auf empfehlung des arztes und als letztes mittel akzeptieren.durch das korsett mag ja die haltung besser sein-aber die muskulatur läßt dann nach,weil sie weniger arbeiten muß.man sollte also gut abwägen-und das sollte der facharzt. vielleicht wäre es auch sinnvoll die übungen nochmals von der kg überprüfen zu lassen-oder vielleicht auch einmal in eine andere kg-praxis gehen.ich denke da ist noch nachholbedarf-denn situps sind jetzt nicht umbedingt die übung erster wahl.

Ist die Sache mit der Skoliose wirklich schon vom Tisch? Sonst frage besser noch mal einen 3. Arzt. Durch eine Skoliose kann das Ganze auch nach Buckel aussehen. Korsett ist nur in ganz schweren Fällen und dann eher bei Skoliose als bei einem Scheuermann angezeigt. In jedem Fall muss das der Arzt verschreiben und wird von Bandagisten angefertigt.

Wenn die Krankengymnastik nicht geholfen hat, solltest Du vielleicht eine Physio aufsuchen, die sich auf Jugendliche/Kinder spezialisiert hat. Ist bei Dir ein Krankengymnastischer Befund erstellt worden bzw. kann die KG sagen, wo dein Problem bewegungsmäßig liegt? Das solte sieeigentlich machen, damit sie genau auf Dein Problem eingehen kann.

Wenn Du eine Sportart suchst, die für Haltung und Rücken gut ist und Spaß macht, könntest Du es mit Tanzen versuchen. Was Spaß macht, übt man regelmäßiger als abstrakte Übungen.

Was möchtest Du wissen?