Rückenschmerzen (BWS) seit 3 Monaten was tun?

5 Antworten

Hallo

Warst du mal beim Manualtherapeuten? Vl. ist einfach nur ein Wirbel leicht verschoben. Auch die Rippenansätze können Probleme machen.

Für dich wär wichtig deine Tiefe Rückenmuskulatur zu stabilisieren. M. rotoatores z.B. Beim Laufen, Schwimmen, ... kräftigst du eher nur die großen Muskelstränge des Rückenstreckers.

Frag deinen Physio mal danach. Gibt ganz gute einfache Übungen z.B. aufrechter Sitz, Arme gestreckt nach vorne und ganz feine schnelle Hackbewegungen, 10-15 sec., dabei muss der Rumpf komplett gerade bleiben und darf nicht zur Seite mitgehen. 3 Durchgänge und das ganze 2 mal am Tag wär schon super.

Also eigentlich finde ich der jetzige Physiotherapeut eigentlich gut, nur ich frage mich falls ein wirbel leicht verschoben sein sollte, wie könnte man den wieder zurecht rücken.

danke noch für deine Antwort !

@Manuelsd

Was mir halt Sorgen macht das ich das nicht mehr wegbekomme, da ich davor nie etwas hatte und jetzt mir das große Probleme macht man kann nicht ein tag normal leben irgendwann muss das ja ein ende haben ...

@Manuelsd


Da eine relativ einfache Traktion für untere HWS und obere BWS im Sitz oder auch Stand. Wichtig wär für dich mal ein guter Befund von einem Manualtherapeuten, auch der Physio müsste das können. Alle WK durchgehen und auch jedes Rippengelenk befunden. Gibt hier sehr viele Möglichkeiten die Probleme machen können (Triggerpunkte, Faszien, Gelenke selber, Muskeln). Nach drei Behandlungen solltest du in jedem Fall merken, dass es besser wird. Manuelle Therapie wird auch verordnet, liegt aber am Arzt.

Hatte im Sommer auch relativ starke Probleme mit der oberen BWS, langwierig. Hab Geduld und grade bei nächtlichen Probleme sind Schmerzmittel sicher nicht verkehrt.

Gute Besserung ;)

Hallo,

bei reinen muskulären Verspannungen sind Physiotherapie und dergleichen nur Symptom- aber keine Ursachenbekämpfung. Das gleiche gilt für Wärmeauflagen, diverse Massagen und was es sonst noch alles so gibt.

Da du offensichtlich (Röntgen) keine wirklichen Fehlstellungen hast würde ich dir empfehlen den Rücken zu stärken und generell Sport zu machen (falls du das nicht schon tust). Bei mir hat ein langes Martyrium damit geendet – angefangen von Rückenschmerzen bis hin zu Sehstörungen (nur durch Verspannungen wohlgemerkt). Leider bekommt man das nur aktiv in den Griff.

Bitte aber vom Arzt abklären lassen ob du Sport machen darfst, ich kenne deine Krankengeschichte nicht.

Alles gute!

Ich gehe regelmäßig Joggen und mache andere Übungen aber das hilft irgendwie nicht...

@Manuelsd

Sitz-Job? Das Problem ist, du musst Muskulatur aufbauen die dich im Alltag stützt. Gehst du massieren wird nur nachkorrigiert, aber dein Rücken hält dich immer noch nicht und es geht von vorne los.

Je nachdem wie alt du bist in ne Rückenschule regelmässig beim Physiotherapeuten oder eben Klimmzüge, Liegestütze und Co - also Kraftsport. (Fitnessstudio)

Wie gesagt, auf dem passiven Weg wird das leider nichts. Du kannst dich auch direkt an einen Fitnesstrainer wenden, die kennen sich da auch mit aus.

Und erst mit dem Arzt checken ob du das darfst - das kann ich dir nicht sagen.

Und er hat Dir keine Einlagen verordnet? Einfach so dahin gesagt und Du sollst Dich damit abfinden?

Es gibt angeborene leichte Skoliosen, die erst späterhin Probleme machen. Das kann schon sein, aber das muss man ja nicht so lassen.

Lies Dir das mal durch, geh nochmal zu einem anderen Orthopäden, nimm den Vorbefund mit und lass Dir Einlagen verordnen

http://www.gesundheit.de/krankheiten/knochen-und-gelenke/ruecken-und-wirbelsaeule/skoliose

lg Lilo


Danke für die Antwort,

doch er hat verordnet bei der Physiotherapie die rechte Rückenseite zu stärken und die linke zu dehnen (links ist auch die Schmerzseite), das habe ich vergessen zu sagen.
Allerdings habe ich das schon gemacht und es bringt einfach nichts, null Auswirkung.

MfG

Seitdem ich Yoga übe, habe ich keine Rückenschmerzen mehr.

Wie lebst du denn, ernährst du dich, wie viel Stress hast du, wie fit bist du?

Ich bin 22 Jahre alt, ernähre mich recht gut, kann aufgrund von Schulterproblemen nicht mehr so viel Sport machen seit 1 Jahr (da bin ich auch in Behandlung), gehe Joggen oder mache andere Übungen, habe davor geboxt und Fitness gemacht jahrelang.

was heisst recht gesund? isst du tierische produkte? Milch, käse, Kaffee....?

@creativitaye

Wenig Milch, kein Käse, ab und zu Kaffee, ansonsten von jedem etwas

Was möchtest Du wissen?