rückenschmerzen nach reitunfall

5 Antworten

Helm aufgehabt? kurzzeitige Atemnot nach dem Aufprall? Ja sollte sich mal ein Arzt anschauen, Das Schwindelgefühl könnte ein SHT (Schädelhirntrauma 1.Grades sein), die Dicke Pranke (Handgelenk) kann en Prellung sein oder ne kleine Radiusfraktur ( ist gebrochen^^). Beim Rücken haben wir mehr Auswahl, vom stumpfen Thoraxtrauma mit Pneumothorax bis hin zu Deckplattenimpressionsfraktur ist alles zu haben, Brustwirbelkörperfrakturen sind auch nicht ohne^^. Wer nach so einem Sturz dann noch Blut hustet könnte dank Hämatothorax in Lebensgefahr schweben. Wenn es einen Fraktur an einem Wirbelkörper ist, sollte man nicht Reiten da die Stöße durch das auf und ab, eine Verschiebung der Frakmente bewirken kann , und wenn die Frakmente dann den Spinalkanal durchstoßen wirst du nie wieder reiten können, oder laufen, oder popeln (je nach Höhe der Fraktur^^). um dir die Angst wieder ziu nehmen, es wird wohl auf ne Prellung hinauslaufen, sollte das Schwindelgefühl bis morgen nicht weg sein, oder Übelkeit, Erbrechen oder Sehstörungen auftreten gehe bitte dann zum Arzt (SHT Überwachung dauert 24 h und tut nicht weh) wenn du alle Gliedmaßen frei bewegen kannst, kein Taubheitsgefühl in den Beinen hast wird es wohl ne Prellung der Wirbelsäule sein, die kann paar Tage bis Wochen anhalten, deswegen schwer zu beurteilen. Was die Hand angeht, ich würde kühlen und hoch lagern, Ibuprofen nur kurzzeitig nehmen, da sonst ein Magengeschwür das Ganze abrunden könnte^^.

Du solltest dich zwar nicht verrückt machen, aber einen Arzt aufzusuchen wäre mehr als ratsam. Ob das normal ist oder nicht kann man nciht sagen. Jeder Sturz endet anders, wie schwerwiegend die Folgen deines Sturzes sind kann dir nur ein Arzt sagen :).

Besonders wenn du Rückenschmerzen hast UND dir schwindlig ist, solltest du dich mal einem Arzt zeigen - meine Erfahrung nach 18 Jahren Reiterei und 2 Jahren Sanitäter. Ich hab am Samstag einen Stunt eingelegt, war auch beim Arzt - der konnte zwar auch nix dran ändern, dass ich gehe wie eine 95jährige mit Hüftprothese, aber wenigstens weiß ich, dass nix wirklich kaputt, sondern nur beleidigt ist....

das ich genau so gehe habe ich auch schon gesagt bekommen. bei mir war es das 2. mal in 10 jahren reiterfahrung wo ich geflogen bin.

Geh lieber zum Arzt. So ein Sturz ist nicht ganz ungefährlich und ohne dir Angst machen zu wollen: Man spürt meistens nicht sofort was wenn man grade gefallen ist, weil man dann Adrenalin im Blut hat, die Schmerzen kommen oft erst später .

Also geh besser zum Arzt schaden kanns ja nicht

Ab mit Dir zum Arzt. Und zwar JETZT noch. Es könnte alles mögliche am Rücken sein, eine Prellung, eine Gehirnerschütterung. Und das sollte man SOFORT abklären.

Sofort ins Krankenhaus mit Dir. Und alleine schon das Handgelenk ist ein Zeichen, dass DU hin musst.

Was möchtest Du wissen?