Rückenschmerzen nach Krafttraing?

2 Antworten

Wenn nur vorzugsweise Übungen für die Brust gemacht werden, und kein Antagonistentraining für den Rücken absolviert wird, entstehen muskuläre Dysbalancen, die die Ursache für Rückenschmerzen sein können.

Daher bitte die goldene Regel befolgen, dass bei Krafttraining am gleichen Tag immer die Antagonisten zu trainieren sind.

Rückenübungen sind z. B.

- Klimmzüge (!)

- Langhantelrudern

- Kurzhantelrudern

- Kreuzheben

- Rudern im Sitzen

- Latziehen

- liegend Langhantelrudern

Günter

Du solltest Übungen für den Rücken machen. Die Rückenmuskulatur ist sehr wichtig und wenn du diese vernachlässigst macht du dir beim trainieren den Rücken kaputt egal wie die Haltung ist.

Was möchtest Du wissen?