Rückenschmerzen mit 14 Jahren (mädchen)

5 Antworten

ist das alles was deine mutter dazu sagt? du solltest deine rückenschmerzen vom hausarzt mal abklären lassen und der kann dich wenn nötig zum spezialisten weiter schicken. ich hatte auch als jugendliche schon rückenschmerzen und ein hohlkreuz. ich habe nur ab und zu mal was dagegen unternommen, mit dem ergebnis das ich fast ein leben lang probleme mit dem rücken hatte und immer noch habe. nimm deine beschwerden ernst und mach eine therapie, dann lernst du den umgang mit deinem rücken und haltungsfehler lassen sich in deinem alter noch einfach korrigieren. mach`s gut!

Mir hat ebenfalls ein Orthopäde geholfen. Ich hatte die gleichen Symptome wie du. Bei mir war es dann Scheuermann. Auch, wenn es sich nicht schlimm anhört, ist es doch schlimm. Ständig Rückenschmerzen ist nicht angenehm.

Ob das von der Regel kommt? Könnte ich mir nicht vorstellen.

Also, ich hab da noch ein wenig recherchiert und herausgefunden dass das tatsächlich von der Regel kommen kann, hat mit den Nerven zu tun. Jetzt ist es auf alle Fälle nichtmehr so schlimm.

Falsches Sitzen, falsche Haltung, anlagebedingte Skelettveränderungen wie Morbus Scheuermann oder Skoliose.....

Es gibt einfache und schwere Diagnosen für Rückenschmerzen. Vernünftige Ratschläge per Internet sind schwierig, du wirst um einen Besuch beim Arzt oder Orthopäden nicht rumkommen. Geh lieber zu früh als zu spät.

Es hat bei mir 3-4 Monate gedauert bis ich einen Termin habe

Ich empfehle Chiropraktik, hatte ich mit 15 auch, hat mir super geholfen.

Vielleicht hast Du eine Fehlhaltung...das kann unterschiedliche Gründe haben. Lasse Dich von Deinem Kinderarzt mal zu einem Orthopäden überweisen. Die Schmerzen können verschiedene Ursachen haben, angefangen von einer Krümmung der Wirbelsäule über unterschiedliche Beinlängen oder auch Fußfehlstellungen usw. ! - Ein Orthopäde wird dich vermessen und untersuchen und dir ggfs. Krankengymnastik verschreiben oder Einlagen für die Schuhe...oder,oder,oder. Spreche es beim Kinder-/Jugendarzt an...dieser wird dich überweisen, bzw. eine evl. Diagnose finden.Es könnte auch am Zyklus (Periode) liegen... ;-) Alles Gute...

LG

Hmm obs an der Periode liegt.. wenn ja dann kann ich mich auf eine schöne Woche ohne Schlaf einstellen... Toll.

Was möchtest Du wissen?