Rückengeradehalter Krankenkasse?

3 Antworten

Rückengeadehalter helfen aus meiner Sicht nicht wirklich und kosten nicht die Welt.

Damit entlastet man im Prinzip den Rücken.

Das Problem ist, dass der Rücken derzeit zu schwach ist und belastet werden muss, damit er aus eigener Kraft eine gute Haltung produzieren kann.

Der bessere Weg ist ein gezieltes Krafttraining der einzelnen Rückenpartien - z. B.:

- Klimmzüge / schräge Klimmzüge

- Langhantelrudern

- Kreuzheben

- Kniebeuge mit Zusatzlast (jede menge Rückenstabilisation dabei)

- Kettlebellswings

- Thruster

Günter

Das wird vom Arzt als "Hilfsmittel" aufgeschrieben. Eher bei sehr alten Leuten, wahrscheinlicher ist ein härteres Sportprogramm/Physiotherapie angesagt.

Telefonnummer der TK 0800 285 85 85.

Was möchtest Du wissen?