Rote juckende Punkte am Penis

5 Antworten

  • Du hast schon mal sehr gut gegoogelt. Klasse, dass Du erst gesucht hast und dann gefragt.
  • In der Tat kann es sich um einen Pilz handeln; jedoch kommen auch andere Ursachen in Frage, zum Beispiel allergische Reaktionen auf neue Reinigungsmittel, neue Kleidungsstücke (die vor dem ersten Anziehen nicht gewaschen wurden) oder natürlich auch andere Geschlechtskrankheiten. Viele Bakterien können rote Stippen oder Punkte an der Eichel verursachen.
  • Pilzerkrankungen sind jene sexuell übertragbaren Krankheiten, die man tatsächlich auch durch Duschumkleiden und gemeinsam genutzte sanitäre Anlagen einfangen kann, wenn man Pech hat.
  • Prinzipiell ist es immer am besten, eine solche Krankheit von einem Arzt abklären zu lassen. Ideal wäre hier entweder ein Hautarzt oder ein Urologe.
  • Falls es wirklich eine Pilzinfektion ist, so zeigt sich meistens zusätzlich zu den roten Punkten ein weißlicher Belag, der oftmal unangenehm riecht.
  • Sofortmaßnahmen gegen eine Pilzinfektion muss sein, die Eichel trocken zu legen, also am besten die Vorhaut weit zurückzuziehen und so in der Unterhose zu tragen. Eventuell mit einer Mullbinde nachhelfen, dass die Vorhaut zurück bleibt. Trockenheit ist wirksam gegen Pilze. -- Zweitens sollte die Unterwäsche mindestens täglich gewechselt werden, während der akuten Phase morgens und abends. Die Wäsche muss bei mindestens 60 Grad gewaschen werden. -- Drittens kann man sich in der Apotheke ein freiverkäufliches Pilzmittel kaufen, das schmerzfrei und angenehm aufgetragen werden kann. Empfehlenswetr ist z.B. Beispiel "fungizid ratiopharm" als Salbe. Trage die Salbe auf die Eichel, auf die innere und äußere Vorhaut und den Penisschaft auf und massiere sie gut ein. Mindestens zweimal täglich , eventuell dreimal täglich. Nach wenigen Tagen (2-4) sollte sich ein klarer Erfolg einstellen, sonst ist es kein Pilz (dann doch sofort zum Arzt). Setze die Behandlung bei Erfolg mindestens ingesamt sieben Tage fort, damit der Pilz nicht zurückkehrt.
  • Übermäßiges oder intensives Reinigen ist kontraproduktiv. Am besten nur mit warmen Wasser waschen und auf Seife und Duschgel verzichten. Nach Ausheilen der Krankheit den Penis beim Duschen mit Duschgel waschen und gut abspülen. Ansonsten auch abends nur mit warmen Wasser waschen.

Mit Sicherheit kann dir hier bestimmt niemand sagen, um was es sich bei dir handelt. Deshalb solltest du einen Arzt aufsuchen, um das abklären zu lassen. Das kann ein Urologe oder ein Dermatologe (Hautarzt) sein. Ich würde es aber bald machen, damit du Klarheit hast und schlimmere Folgen verhindert werden. Es geht um deine Gesundheit und um deine Zukunft. Es muss nichts Schlimmes sein, aber normal ist es auch nicht.

Schwimmbad, Toilette, da gibt es viele Möglichkeiten. Solltest am besten mal beim Arzt vorbei schauen, der gibt dir dann auch die passenden Medikamente. Falls es ein Pilz ist achte darauf Unterwäsche und Handtücher regelmässig zu wechseln. Und auch alles heiss oder mit diesem Hygienezeug zu waschen.

Kannst du dir auch im Schwimmbad oder Sauna holen.... Geh auf jeden Fall zum Arzt, von selber wird es nicht besser!

pilze kann man sich überall einfangen da braucht man nicht unbedingt sex dazu haben gehe zum arzt und lass dir eine salbe verschreiben

Was möchtest Du wissen?