Rosazea Hilfsmittel (Cremes, Salben, Tabletten,..)

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also mit Rosacea ist das so eine Sache. Es ist eine Schädigung der Gefässwände, es tritt permanent Blut ins Gewebe und das ist diese sichtbare Rötung. Heilbar ist es nicht, man kann nur zusehen dass es nicht noch schlimmer wird. Dazu sollte man große Temperaturunterschiede wie Sauna und eiskaltes Wasser im Gesicht meiden. Keinen Alkohol trinken, der wirkt gefässerweiternd. Bei Kälte draußen eine Fettcreme benutzen, auch Makeup ist ok. Mechanische Bearbeitung wie z.Bsp. Peeling oder Nutzung von Massagebürsten weglassen. Durchblutungsförderne Mittel wie z.Bsp. Brennesselmaske nicht benutzen. Besser ist da gefässtärkende Creme. Dazu können Kosmetikerinnen bzw. Apotheker gut beraten.

Ich habe selbst Rosacea und das wurde mir erst letztes Jahr gesagt... ich bin jahrelang falsch behandelt worden und habe sehr unter den Entzündungen gelitten. Mein neuer Hautarzt hat mir Rosiced Creme aufgeschrieben, die mir gut hilft. Dennoch muss man ja auf so einiges achten. Hitze, Kälte, Stress und auch scharfe Gewürze können die Krankheit begünstigen.

Jupp, genauso ging es meiner Frau. Antibiotika, alles bissel weg und danach alles wieder da. - Meine Nichte hat Neurodermitis und hat von ihrer Kosmetikerin Dermaviduals bekommen dafür. Das hat meine Frau jetzt auch. Also da kriegt man in die Creme die Wirkstoffe frisch rein, richtig viel und die nehmen das beide jetzt schon ewig und alles ist gut. - Ich lasse mir übrigens von dort auch mein Rasiergel mischen und habe keine Rötungen oder eingewachsene Haare mehr. - einfach mal Dermaviduals kaufen googlen und dann wirst du ja vielleicht auch ein Kosmetikstudio in deiner Nähe finden - viel Erfolg

Was möchtest Du wissen?