Rohrspirale Spindel nutzen trotz knick in der Wand?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

" Habe es eben schon versucht zu reinigen" heißt das, daß Du den Siphon bereits abgeschraubt und gereinigt hast ? Der Siphon ist nämlich die erste und übliche Quelle der Verstopfung.

Ein 45 Grad-Bogen ist für eine Rohrspirale eigentlich kein Problem, aber ein Abflußrohr von 3 cm Durchmesser ???? Das kann es doch gar nicht geben? Wenn das tatsächlich so ist, dann muß es sich ja schnellstens zusetzen. Mit einer Rohrspindel kommst Du da auch kaum rein.

Versuche es doch mal mit einem starken Draht, vorne einen Haken gebogen. Damit kommst Du auch durch 3 cm Durchmesser und um den Bogen rum. Mit dem Haken kannst Du versuchen den Dreck rauszuziehen, statt ihn immer weiter runter zu schieben.

Wenn Du keinen Draht zur Hand hast, kannst Du vielleicht einen Reinigungskleiderhaken aufbiegen. Die haben sich bestens bewährt.

45 Grad müsste mit einer Spindel eigentlich noch klappen, 90 Grad hab' ich noch nicht geschafft. Viel Erfolg.

Vielleicht sollte ich noch erwähnen das das Rohr in der Wand echt winzig ist, vielleicht grade mal 3cm im durchmesser...

Was möchtest Du wissen?