Rötung & Juckreiz am Augenlid - was ist das?

4 Antworten

Wie wäre es mit einem Besuch beim Augenarzt? Das kann alles mögliche sein. Bindehautentzündung, Verletzung der Hornhaut, ein Gerstenkorn (gut, das juckt nicht, ist aber auch unangenehm) etc. 

Wenn Dir Dein Augenlicht und Deine Sehfähigkeit lieb ist, geh zum Arzt.

Du solltest zum Augenarzt gehen.

Mein Bruder bekommt am Augenlid regelmäßig Herpes. Da ist es auch gerötet, juckt und ist leicht geschwollen. Damit kann man andere anstecken, deshalb solltest Du das checken lassen.

Viele Grüße

Geh bitte zum Augenarzt, aus der Ferne kann man das nicht beurteilen.

Scheint ein Gerstenkorn zu sein, aber das soll dir lieber der Augenarzt bestätigen.

Cortison gegen rote Wangen?

Hallo zusammen,

bei mir kommt es fast täglich vor, das ich leicht bis mittelstark ( empfinde ich zumindest selbst als so ) gerötete Wangen habe. Ich selbst empfinde diese als störend, da sie mich kindlicher und unsicher wirken lassen.

In Situationen, in denen ich nervös, beschämt o.ä. bin, wird der Rotton noch extremer - grell leuchtend und warm pochend. Ich habe schon lange mit dem Problem zu kämpfen und habe bis jetzt kein wirkliches Mittel dagegen gefunden - klar, ich sollte mich wohl einfach so akzeptieren aber das fällt mir nicht so leicht.

Ich habe schon rausgefunden, dass die Rötung an sich auch mit Wärme und Trinken zusammen hängt. Trinke ich viel und ist es angenehm kühl ( nicht zu kühl ), sind die Wangen kaum gerötet - trinke ich kaum und ist es warm, sind sie pochend Rot und schmerzen sogar.

Cremen hilft nicht, macht es sogar eher schlimmer, da die Hitze quasi wie "eingesperrt" wird und die Haut nicht atmen kann.

Nun zur eigentlichen Frage. Ich bin zur Zeit sehr auch durch meine Pollenallergie geplagt. Nun war ich letztens beim Allergologen, dieser hat mir empfohlen, wenn es wirklich richtig extrem werden würde, solle ich probieren, mit Cortison entgegen zu steuern.

Heute war so ein Tag, gesagt getan und 20mg Prednisolon geschluckt. Nun merke ich, dass nicht nur die Allergie so gut wie verschwunden ist, sondern meine Wangen sind total bleich. Also, wirklich. So habe ich das noch nie erlebt. Kein bisschen Rötung. Wie kann das sein? Cortison wirkt doch Immunhemmend, also Antiallergisch und Inflammatorisch.

Ich habe die Rötung nie als ein gesundheitliches Problem gesehen, sondern eben als Hautreaktion auf äußere Einflüsse und man kennt es ja, dass man bei peinlichen Situationen rot wird. Nur bin ich eben immer rot, sodass es wirkt, mir sei alles peinlich.

Weiß jemand von euch zufällig, was für ein Zusammenhang zwischen den geröteten Wangen und Cortison bestehen könnte? Kann es sein, dass meine Haut entzündet ist und deswegen gerötet? Sollte ich das mal mit meinem Arzt abklären? Ich denke schon, oder?

Vielen Dank!

...zur Frage

Hautarzttermin zu spät?

Vor ca. 2 1/2 Monaten ist mir das erste mal aufgefallen, dass meine Backen stark gerötet sind. Habe mir damals nichts dabei gedacht, doch irgendwann war es mir nur noch unangenehm, da die Rötung ständig da ist. Wenn ich gestresst bin oder mal Alkohol getrunken habe am Wochenende war es noch schlimmer, weshalb ich seither komplett auf Alkohol verzichte. Zusätzlich haben sich am Kinn geschwollene dunkle Flecken gebildet, die immer wieder verschwunden sind. Ich war beim Hautarzt und dieser hat sich überhaupt nicht für mein Problem interessiert. Habe gleich einen weiteren Termin woanders ausgemacht und der ist aber leider erst in einem Monat. Habe dann im Internet nachgelesen und mir eine Gesichtsreinigung und eine teure Salbe für Allergiegeplagte Haut gekauft. Zuvor habe ich mein Gesicht täglich mit reinem Wasser gewaschen und mit einer Gesichtscreme eingecremt.

Jetzt sind ca 2 Wochen vergangen und... Gestern hat plötzlich meine Oberlippe angefangen zu brennen und ich hab mich entsetzen festgestellt, dass sich ganz viele kleine "Pickel/Bläschen" gebildet haben. Meine Haut rund um den Mund (nur unter der linken Unterlippe ist nichts) weißt solche Hubbel auf.

Ich vermute periorale dermatitis und denke ich hab es durch die neuen Produkte ausgelöst. Steht das im Zusammenhang mit meinen roten Backen? Ich verzichte ab sofort auf alle salben und Wäsche wieder nur noch mit klarem Wasser mein Gesicht. Make up hab ich schon seit der roten Backen nicht mehr aufgelegt weil ich nicht wollte, dass sie sich verschlimmern.

Jetzt habe ich Angst, dass der Termin in einem Monat zu spät ist und sich bis dahin irgendwas entwickelt, was ich nicht mehr wegbekommen. Fühle mich einfach nur noch unwohl...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?