Ritalin Missbrauch?

5 Antworten

Geh zum Arzt. Vielleicht verschreibt er Dir das Zeug, dann musst Du nicht Deinen Geschwistern das MPH wegfuttern. Scheinst es ja zu vertragen.

Das was du erlebst von Ritalin ist die normale Wirkung. Wurde früher auch gegen Depressionen verschrieben.
Aber da deine Geschwister schon ADS haben und davon ausgegangen wird, dass es von den Eltern vererbt werden kann, kannst du es durchaus haben.
Am besten gehst du zu deinem Arzt, besprichst die Lage (aber nicht, dass du Ritalin genommen hast) und gehst dann zum Psychiater. Der wird dann eine Diagnose mit dir erstellen und dann hast du Klarheit ob du AD(H)S hast

Lass das sein und wende dich an deinen Arzt. Solche selbstversuche enden meistens sowieso nicht gut. Lass dir individuell helfen und vorallem von Fachkräften beraten.

Also es spricht für AD(H)S, dass der Fragesteller Drogen missbraucht um die Symptome zu unterdrücken. Das sollte aber nochmal mehr die Notwendigkeit zeigen, dass der Fragesteller professionelle Hilfe braucht.

@PeterPan123432

Genau, hab ich denn was anderes gesagt?:)

@cAtfight8

Nein, aber es sollte eher als Ergänzung dienen.

Sprich mit deinen Eltern und mit deinem Arzt darüber. Du bist alt genug und kannst deinen Arzt auch allein aufsuchen und um ein vertrauliches Gespräch bitten. Ihm kannst du auch deine Erfahrung mit Ritalin anvertrauen. Er hat Schweigepflicht- auch gegenüber deinen Eltern.

Frage ihn, was du tun kannst und bitte ihn um eine ADS- Diagnostik. Es ist nicht unmöglich, dass du ebenso betroffen bist wie deine Geschwister.

Alles Gute für dich!

SK

Ja, wenn man verschreibungspflichtige Medikamente illegal besorgt und einnimmt, ist das Medikamentenmissbrauch. Ob Du Ritalin brauchst/nehmen kannst, muss ein Arzt entscheiden.

Was möchtest Du wissen?