Riechender Urin?

5 Antworten

Wenn Du ganz sicher gehen möchtest, dann gehe einmal zu Deinem Hausarzt und lass dort den Blutzucker testen. Erst danach wirst Du ganz beruhigt sein.

Natürlich ist der Geruch des Urins schwankend ... je nachdem, was man gegessen oder getrunken hat. Genauso verändert sich auch die Farbe des Urins durch unterschiedliches Essen. Das sieht man beim Stuhlgang zwar noch deutlicher, aber auch im Urin kann man eine Verfärbung bemerken.

Aber selbst wenn Du keinen Diabetes hast (wovon ich ausgehe), solltest Du doch etwas an Deinem Zuckerkonsum ändern. Glaube mir, das ist gar nicht so schwer. Ich habe bis vor einem Jahr auch Unmengen an süßem Zeug in mich reingestopft und weil ich mich wegen einer schweren Erkrankung eh kaum bewege und den meisten Teil des Tages im Bett oder auf der Couch liege, konnte man dies auch deutlich am Gewicht sehen. Jetzt verzichte ich schon seit einem Jahr komplett auf diesen ganzen Süßkram (natürlich ess ich ab und zu mal einen Schokoriegel, aber nicht die große Menge und auch sehr selten) und siehe da ... ich habe inzwischen in nur einem Jahr 36 kg abgenommen und bin mittlerweile eher zu dünn als zu dick. Geholfen hat mir dabei, dass ich die Schokolade nicht mehr einfach gegessen, sondern langsam gelutscht habe. Man hat das Gefühl, viel mehr davon zu sich zu nehmen, als es in Wirklichkeit ist und auf die Art und Weise isst man wesentlich weniger davon.

Nun gut, bei mir waren es auch gesundheitliche Gründe, die mir geholfen haben, kaum noch zuckerhaltige Nahrungsmittel zu mir zu nehmen, aber trotzdem .... das schaffst Du auch und dann ist auch diese ständige Angst vor Diabetes weg.

Alles Gute auf Deinem Weg

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Krankenschwester, Stationsleitung, PDL, 4 Semester Medizin

wenn du diabetis hast, wirst du auch gleichzeitig viel trinken. der körper spült den zucker aus. eine variante den zu regeln. die andre art ist die nicht mehr über den darm aufzunehmen.

letzteres bedeutet mehr blähungen.

da ich diabetis habe und das schon sehr lange und am anfang nicht geregelt wurde, würde ich dir echt raten es kontrollieren zu lassen. jetzt deine ernährung umzustellen ist leichter als im alter.

und eine tablette, wie metformin zu schlucken tut nicht weh

Dass Urin streng ."riecht", kann mitunter auch am Essen liegen.

...Scheinen Sie jedoch sehr besorgt zu sein, können Sie auch zu einem Arzt gehen und dem Ihre Beobachtungen schildern.

ja, wenn man Spargel gegessen hat :-)

Wenn ich z.B an einem Tag nur Obst esse riecht mein Urin nicht ... kann es wirklich an den Lebensmitteln liegen ?

@Raindropsfall1

Ja es liegt an den Lebensmitteln die man ißt.

Urin riecht immer.

Wenn Du viel getrunken hat kann das Ganze ja gut von Deinem verdünnt werden und Riecht fast nicht. Du weißt das Du jeden Tag so was an die 3 Liter Wasser oder so trinken solltest?

Urin sollte keinen Geruch haben, wenn er hat ist was faul.

@ehwrhw

Na ich bin jedenfalls bester Gesundheit und Harnsäure riecht nun mal, da kann keiner was dran ändern. Alles andere kann an dem liegen was man gerade gegessen oder getrunken hat.

Beispiel mal Blaue Beete gegessen und dann gewundert warum sich die Farbe deines Urins geändert hat?

Ich würde zum Arzt gehen, schadet ja nicht.

Was möchtest Du wissen?