Richtige Temperatur für Wärmflasche?

5 Antworten

Die Wärmeflasche n i e ohne Frottehülle auf die Haut legen. Die Wärme muss sich verteilen können. Wenn der Gummi der Wärmeflasche direkt auf der Haut aufliegt, kann es mit dem Wärmestau schnell schon bei 43° zur Blasenbildung kommen, weil die direkt betroffenen Zellen der Hitze nicht ausweichen können. Das selbe gilt auch für Eisbeutel: immer Frottestoff zwischen Haut und Kühlelement, sonst kommt es zu stellenweisen Erfrierungen und Blasen.

ich fülle meine imkmer zur hälfte mit kochendem wasser und den rest mit kaltem auf. Würde mal schätzen das ergibt eine Temperatur von 50-60° und damit bin ich bisher immer gut gefahren auch wenn ich die ganze nacht drauf lag.

das ist auch zu heiß

Besorge Dir doch eine Stofftasche für die Wärmflasche, dann kannst Du bedenkenlos kochendes Wasser nehmen.

Entweder den Wasserhahn auf die heißeste Stufe stellen oder das Wasser im Wasserkocher erhitzen (spätestens wenn es kocht ausschalten)

auf jeden fall nicht kochendes wasser.so das du mit deiner hand noch reinfassen kannst ohne dich zu verbrühen.

Was möchtest Du wissen?