Woher kommt so ein Restharngefühl?

4 Antworten

Das kenne ich nur zu gut - bei mir war die Ursache eine zu enge Blasenöffnung. Dann kann sich die Blase nie richtig entlerren und es kommt immer wieder zu Restharnbildungen. Ich habe mich damals einer kleinen OP unterziehen müssen. Das muss jetzt bei Dir nicht auch der Fall sein, auf alle Fälle würde ich an Deiner Stelle mich schon mal um einen Termin bei einem Urologen bemühen. Ggf. wird der Urologe dann eine Blasenspiegelung machen.

Als erste Maßnahme würde ich allerdings zum Hausarzt gehen, damit der Urin untersucht wird, vielleicht hast Du doch nur eine harmlose, beginnende Harnwegsinfektion, die man mit Antibiotika behandeln könnte. lg Lilo

Hallo,
es könnte trotzdem sein, dass du eine Blasenentzündung hast. Ich kenne dieses Gefühl, und bei mir liegt es daran, dass ich eine chronische Blasenentzündung habe. Man muss nicht unbedingt schmerzen beim Wasserlassen haben um eine Entzündung zu haben. Es gibt verschiedene symptome. Es könnte aber auch sein dass es total was andere ist. Gehe am besten zum Arzt und lasse deine Urine testen. Hoffe ich konnte dir helfen.

Vielleicht hast du eine Blasenentzündung. Da hilft viel trinken und Antibiotika und geh nicht alle fünf Minuten auf Klo. Lenk dich ab und entspann dich. LG

das nennt sich Blasenentzündung wird sofort wieder gute besserung

Was möchtest Du wissen?