Rescue Tropfen gegen Flugangst ins Handgepäck?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja, das geht. Allerdings müssen sie wie alle Flüssigkeiten/Gele in diesen wiederverschließbaren Zip-Lock-Beutel von max. 1 l Inhalt.

Aber warum hast du Flugangst? Schau dir doch mal auf Flighradar24 an, wie viele Flugzeuge jetzt in diesem Moment gleichzeitig in der Luft sind. Ein ganz schönes Chaos! Manchmal, wenn man Glück hat, kann man sogar vom Flugzeug aus ein anderes Flugzeug sehen. (Aber keine Sorge, die müssen mehrere Kilometer Abstand halten - man sieht das andere Flugzeug nur ganz in der Ferne, gerade dass man es erkennen kann.) ... Trotzdem passiert so gut wie nie etwas. 

Und auf der Autobahn? Nur noch die tödlichen oder besonders bemerkenswerten Unfälle finden überhaupt noch ihren Weg in die Zeitung. "Frau springt von Brücke und tötet Autofahrer", so etwas liest du. Aber du wirst wohl nie lesen, "Auffahrunfall mit Blechschaden auf der A9, es gab keine Verletzten". Beim Fliegen ist das anders. Da liest du von jeder Notlandung, ob die Ursache nun ein kranker Passagier war, ein komischer Geruch in der Kabine, ein komisches Geräusch in einem Triebwerk, oder was auch immer. 

Wenn du magst, schau dir mal die Videos der Baltic Aviation Academy auf youtube an. Da kannst du sehen, was im Cockpit überhaupt vor sich geht. 

Guten Flug! :-)

Klar kannst du sie mitnehmen. Allerdings solltest du dich vorher Informieren in das Land, wo du hinfliegst, wie es dort aussieht. In der Türkei wurde ich mal festgehalten wegen Allergietabletten. War nicht so angenehm.

Es geht nach Italien,hoffe das ist kein Problem,ist ja etwas rein pflanzliches 

@ciccaa125

Ich nehme sie auch diese Tropfen bei leichten Panikattacken, Ängste usw. Steht zwar 4 Tropfen drauf, nehme aber immer minimal 10 sonst wirken die nicht bei mir. Aber in EU Ländern solltest du überhaupt keine Probleme damit bekommen. Auch mit meinen Tabletten, die jetzt nicht pflanzlich sind, kam ich immer durch.

Was möchtest Du wissen?