Reinigung Terrazzoboden.

3 Antworten

Ich habe über zwanzig Jahre in einem Haus gelebt mit Terrazzoboden-Hausflur. Die Laufstraßen waren einfach nicht wegzukriegen. Ich würde auch nicht mit Chemiebomben drangehen. Nimm Neutralreiniger, mehr kann man da einfach nicht machen. Flecken, die drauf sind, oder Verfärbungen bleiben, da kannst Du machen, was Du willst.

Argh. Klingt irgendwie desillusionierend. Aber danke.

Das mit der Verdünnung laß mal lieber bleiben! Also, bevor ich dir eine gültige Antwort geben kann, wäre es wichtig, welche Verschmutzungen auf dem Boden drauf sind. Ich vermute aber mal eher, daß da keine drauf, sondern "drin" sind. Die Grundfarbe ist hell, nehme ich an? Wie alt ist der Boden? Handelt es sich wirklich um Terrazzo? Vollflächig oder Platten? In welchem Bereich liegt der Boden und ist er vollflächig oder im Laufstraßenbereich verschmutzt? Das sind alles Infos, die zur Lösung wichtig sind!

Ja, es handelt sich wirklich um Terrazzo. Boden ist vollflächig und etwa fünfzehn Jahre alt. Boden liegt in Bad und Küche. Im Bad heller, Abriebspuren im Laufflächenbereich. In der Küche helle Flächen, dort wo Schränke standen, Rest dunkler und z.T noch dunklere Flecken.

Probiers mal mit einem Liter Nitroverdünnung(ca.3-5€), Alles draufschütten und wegreiben! Wichtig: Mit Wasser wieder wegwaschen,da dass sonst den Boden angreift

Frage zum Abbruch eines Praktikums..

Ich habe Ja ein Praktikum vom Arbeitsamt bekommen. Doch es läuft nicht so wie es sein sollte. Ich komme zwar gut zurecht und es macht auch Spaß in der Küche vom Altenheim, doch meine Füße wollen nicht. Jeder sagte zu mir, das nach 3 Tagen man sich dran gewöhnt hätte, doch das passiert bei mir nicht. Ich habe da jetzt schon 6 Tage gearbeitet und es wird immer schlimmer... So stark sogar, das ich mich deswegen nicht mehr konzentrieren kann, wenn gegen 11 Uhr meine Füße anfangen weh zu tun. Dann bewege ich mich auch von einem Fuß auf den andren, da die so übelst weh tun, aber das bringt auch nichts. Ich musste mir Spezielle Kleidung fürs Praktikum hohlen, da ich vom Arbeitgeber nur Mütze und Schürze bekomme, aber diese ach so tollen Speziellen Schuhe, sind zwar sau bequem, aber ich kann in ihnen nicht stehen. Sogar in meinen Straßenschuhen geht das nicht besser.

Mir wurde sogar schon von der Stellvertretenden Küchenleitung geraten, entweder zum Arzt zu gehen oder nen Büro-Job zu suchen, aber ich kenne nur Langweilige Büro-Jobs und sowas wie Einzelhandelkaufrau, liegt mir nicht. Ich war sogar so nah dran, meine Sachen zu packen und gehen zu wollen mit dem Satz: "Ihr kamt ja vorher auch ohne mich klar, also kommt auch ohne mich weiter klar.." Aber ich konnte nicht gehen, denn ich weiß ja nicht wie das Arbeitsamt das finden wird, wenn ich das Praktikum abbreche... Ich kann aber auch nicht wegen dem Arbeitsamt da bleiben, bis mir die Füße abbrechen oder sonnst wie was. Habt ihr nen Tipp? Es ist einfach nur schrecklich. Man sagte mir zwar, das man sich nach 3 Tagen dran gewöhnt, aber bei mir wird das einfach nur schlimmer und was soll wohl raus kommen wenn ich zum Arzt gehen würde, damit ich weiter im Praktikum bleiben könne? Ich wette, da ich keine Schwellungen oder gebrochenes habe, das die da nichts finden sollten. Ich hab schon mit meiner Ma darüber geredet, aber sie ist dagegen, das ich aufhöre, weil ja das ARBEITSAMT gesagt hat ich soll da hin... Kann ich das Praktikum beenden? Naja währ eigentlich blöd, weil ich evtl. ne chance auf ne Ausbildung hätte, aber was soll ich nur machen, wenn meine Füße jeden Tag mehr weh tun und ich unkonzentriert bin sobald die Füße weh tun und man mir versucht nen Strich durch die Rechnung zu machen. Kann ich aufhören oder zwingt mich wer z.B. Arbeitsamt, das ich um jeden Preis da bleiben soll? Ich weiß ja, meine Ma würde das ich gerne endlich in ne Ausbildung komme, aber meine Füße bringen mich um und helfen tut da auch nichts.

Ich hab das sogar schon gegooglt, aber in Google steht da immer nur, man würde die falschen Schuhe tragen und das es daher nicht geht. Aber die Schuhe die ich habe sind speziell für die Arbeit in der Küche und daher verstehe ich nicht, das mir die Füße dennoch höllischst weh tun... Habt ihr tipps für mich? Soll ich aufhören oder hinder mich wer? Muss ich weiter machen? Wenn ich weiter machen soll, was muss ich tun, damit mir die Füße nicht weiter weh tun?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?