Reha bewilligt obwohl nicht Rehafaehig

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Halli eineruhr,

Sie schreiben:

Reha bewilligt obwohl nicht Rehafaehig

Den medizinischen Bogen hat meine Neurologin ausgefüllt mit dem vermerkt nicht Rehafaehig.

Antwort:

Wenn Sie nicht Reha-Fähig sind und dies von Ihrem behandelnden Arzt so rechtzeitig bestätigt wird, dann wird Sie die DRV nicht zwingen, an der REHA teilzunehmen!

Sie sollten sich dann aber schnellstens mit Ihrer zuständigen DRV-Rentenanstalt diesbezüglich in Verbindung setzen und den betreffenden Nachweis dorthin schnellstens zustellen!

Was kann es für folgen von der Arge für mich haben ?

Antwort:

Die Agentur für Arbeit wird Ihnen dann ggf. unter Fristsetzung einen Antrag auf Erwerbsminderungsrente zumuten, dies ist vollkommen im rechtlichen Rahmen und durchaus üblich!

Beste Grüße, viel Erfolg und bestmögliche Gesundheit

Konrad


https://youtu.be/lT893J4l_Co

Was kann es für folgen von der Arge für mich haben ?

Keine da Dein Arzt Dir bescheingt hat dass Du nicht Rehafähig bist.

MfG

Johnny

Keine Folgen, wenn ein Arzt Rehaunfähigkeit bescheinigt.

Was möchtest Du wissen?