Regentonne abdichten

5 Antworten

also am besten neu! mit silikon wirst du nicht viel freude haben! ich würde es mur einem plasteschweißgerät versuchen

im baumarkt gibt es schwarze teerpampe mit irgendwelchen fasern drin zum abdichten von dachrinnen, damit habe ich erfolgreich einen ähnlichen schaden repariert (den namen weiß ich leider nicht mehr)

Hallo, die grünen Regentonnen sind aus PP. Da hält kein Kleber und auch kein Silikon. Wenn die Wandstärke etwas dicker wäre, könnte man sie schweißen (Kunststoffschweißen). Habe selbst zwei gerissene im Garten stehen. Bin gelernter Kunststoffformgeber. Kaufe mir neue: Extra-Baumarkt 15,99 Euro abzüglich 20%. MFG

Halt, die grünen sind aus PE, verhält sich aber gleich dem PP.

Ich glaube das ist zu aufwändig, den Riß abzudichten und der Erfolg ist nicht garantiert. Eine Neue wäre besser.

Ich habe mir einige neue gekauft.

Meine waren sicherlich schon ein paar Jahre alt - und da habe ich eben gedacht, daß das vielleicht auch Materialermüdung war, und daß die so teuer ja auch nicht sind. (300l-Tonne weniger als 30 Euro.)

Du könntest eine Abdichtung (Verkleben) mit Silikon probieren. Aber letztlich ist am Boden ja auch die Belastung am größten. Ich glaube nicht, daß das lange halten würde.

Was möchtest Du wissen?