regelmäßige Handgelenkschmerzen, ohne einen ersichtlichen Grund?

5 Antworten

Solche Beschwerden können alle möglichen Ursachen haben, von Sehnscheidenentzündung über Überbelastung bis hin zum Karpaltunnelsyndrom. Du scheinst Deinem Arzt nicht zu trauen, sonst würdest Du ja hier nicht fragen und nach Gründen suchen. Ich empfehle da eigentlich immer, den Arzt zu wechseln.

Auch zu wenig Bewegung ist möglich. Ich merke immer sofort an meinen Gelenken, wenn ich lange nicht gehandarbeitet habe.

Wahrscheinlich machst Du mit beiden Händen irgendeine unbedachte Bewegung, die die Schmerzen auslösen. Auch falsche Haltung oder die Wirbelsäule können Ursachen sein. Vielleicht brauchst Du ja Einlagen für Deine Füße? Wenn die Schmerzen ziemlich häufig auftreten, und ich rede da nicht "von alle paar Monate mal", würde ich einen Orthopäden aufsuchen.

Ich würde Dir dringend den Gang zum Handchirurgen empfehlen. 

Gerade im Bereich der Handchirurgie gibt es viele Erkrankungen, die von den Hausärzten oder auch von den Orthopäden oft und gerne übersehen werden.  

Das kann angefangen von einer Sehnenscheidenentzündung,  Überbein, Karpaltunnelsyndrom, und vieles mehr sein. Hattest Du in der Vergangenheit vielleicht mal einen Sturz auf die Hand?

Auch da können unerkannte Verletzungen z. B. der Handwurzelknochen passiert sein, die nicht oder nicht richtig behandelt worden und nicht ausgeheilt sind. Hier kommt es gerne zu Verletzungen des Kahn - oder Mondbeines mit den entsprechenden Folgen. Gerade Kahnbeinverletzungen werden oft übersehen. 

Aber wie schon gesagt. Ferndiagnosen helfen nicht. Geh zum Handchirurgen und lass dies abklären. 

Hallo,

ich habe exact die selben Beschwerden und war auch beim Arzt, dieser hat ebenfalls nichts genaues gesagt, weshalb ich seit mehr als einem Jahr die regelmäßig auftretenden Schmerzen erleiden muss. Jedenfalls war ich danach beim Orthopäden, welcher mich zum MRT geschickt hat. Dabei jat es sich herausgestellt, dass in meinem Handgelenk ein kugelförmiger Körper ist, welches sich ab und an mit Flüssigkeit füllt und die Schmerzen verursacht. Der Arzt hat gesagt, dass man dieses entweder mit einer Operation entfernen kann oder mit Dehnübungen fürs Handgelenk verringern kann. Da ich selber vor der OP Angst habe, habe ich immernoch die Schmerzen.

LG

Hallo zusammen,

Kleine Ergänzung-aus meiner Sicht gehört dies eher in handchirurgische Behandlung-genau dafür müssen wir uns ja drei Jahre nur mit Händen befassen und eine ziemlich ätzende Prüfung ablegen, um diesen Titel führen zu dürfen.

Alles, was bisher gesagt worden ist, ist nicht falsch, dennoch gibt es einige Diagnosen, die besser schnell abgeklärt werden sollten, einfach weil sie besser behandelt werden können, je früher man sie erkennt (so z. B die lunatumnekrose).

Grüße und gute Besserung  aus der Handchirurgie der Orthopädischen Klinik Hessisch LICHTENAU, Tobias Radebold

Danke :)

Gern:-)

Hallo ich habe seit 1 jahr Handgelenk schmerzen und brennen Gefühl zwischen den kahnbein und den Radius, ich war beim Handschirugie und BGUnfallklinik die haben ( röntgen und  szintigraphie und MRT) gemach und die finden nichts keine Fraktur, keine Brandverletzung, die finden kein Grund für dieBeschwerden,    ich habe immer noch Beschwerden kann mir jemand weiter helfen  zu zeit mach ich    krankgymnastik.

Mit freundlichen grüßen. 

Und manchmal knackt mein Handgelenk auch.

Was möchtest Du wissen?