Rechtes Ohr seit Tagen dumpf! Was kann ich dagegen machen?!

5 Antworten

Das passiert wenn sich durch Ohrenschmalz ein Pfropfen bildet. Zum Auflösen des Pfropfens kannst Du einen Tropfen ganz normales Spülmittel nehmen, Der Fettlöser in den Geschirrreinigern kennt auch bei Ohrenschmalz kein Erbarmen. Das Spülmittel mit etwas Wasser gemischt einfach ins Ohr träufeln. Dazu am Besten auf das andere Ohr legen und circa 10 Minuten einwirken lassen. Danach einfach umdrehen und das auslaufende Wasser-Ohrenschmalz Gemisch abtupfen.

Und das hilft? Habe das gleiche Problem

Geh zum HNO-Arzt, der spült dir dein Ohr aus und du kannst mit Sicherheit wieder gut hören!

Vermutlich ist es einfach verstopft. Du kannst zum Arzt gehen, der spült es dir (macht auch der Hausarzt). danach sollte es besser gehen. Wenn nicht, weiter zum HNO.

Um dem vorzubeugen (wenn es wirklich an einer Verstopfung liegt) kannst du ab und zu unter der Dusche dein Ohr mit spülen.

Das gleiche habe ich auch öfters, ich vermute dein Ohr ist schlichtweg etwas verstopft. dein Hausarzt kann das ausspülen das hält dann wieder ein paar Monate vor. Mache bitte nur nich den Fehler wattestäbchen zu benutzen das machts nicht besser eher schlechter

Ein Arztbesuch kann nie schaden.

Was möchtest Du wissen?