Quetiapin bei Schlafstörungen?

3 Antworten

Zu ihrer Frage lässt sich folgendes sagen; beides wäre hier möglich. Es findet in erster Linie bei Psychosen Anwendung, kann aber ebenfalls als alternatives Medikament gegen einen Tranquilizer bzw. ein Hypnotikum substituiert werden, um beispielsweise das Risiko einer Abhängigleit zu umgehen. Wichtig wäre hier, das verodnete Mittel in jedem Falle so wie gehabt zu nehmen. So oder so, der Neurologe hatte dafür gute Gründe. Eigenmächtiges Eingreifen würde die gesamte Therapie gefährden!

Seroquel wird definitiv auch bei Schlafstörungen gegeben. Gegen Psychosen ist es ohnehin nicht so wirksam, da es ehr ein schwaches Neuroleptikum ist.

Die Frau kann herausfinden, ob ihr Mann eine Psychose hat, indem sie ihn fragt. Wenn sie der Antwort nicht glaubt, hat die Beziehung grösere Schwierigkeiten als nur den Gesundheitszustand vom Mann.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Quetiapin wird bei psychischen Erkrankungen gegeben. Als Schlafmittel kenne ich das nicht.

Wie weit kann man von der Realität entfernt gewesen sein?

Hallo erstmal ich habe als Diagnose Depressionen eine Soziale Phobie und eine Persönlichkeitsstörung :/ Ich habe auch optische Täuschungen aber das sonst nichts anderes. Also wenn man von psychotischen Symptomen reden kann dann begrenzt sich das nur auf das optische . Und deshalb habe ich auch keine Psychose als Diagnose . Weil ich keine Denkstörungen oder Sonstiges habe. Jetzt zu meiner Frage ich nehme momentan seit gestern 262,5 mg Retard Venlafaxin was noch auf 300mg Retard gesteigert werden soll. Zusätzlich nehme ich noch 100mg Quetiapin Retard und 5mg Bisoprolol. Und ich merke bei jeder Dosiserhöhung das ich wieder mehr in die Realität zurück komme. Mal abgesehen davon das ich weniger Ängste habe und mich besser fühle. Aber ich weiss nicht wie ich das erklären soll ich dachte immer vorher schon ich wäre jetzt wieder richtig in der Realität weil ich alles intensiver wahrnehme und nach jeder Erhöhung merke ich dann wie weit ich eigentlich nicht in der Realität gewesen bin 😅 Was könnten diese optischen Störungen sein ? Wenn es keine Psychosen ist kann sowas auch wirklich bei Depressionen auftreten ? Ich hatte nämlich auch mal Halluzinationen. Und Trugwahrnehmungen sowieso. Danke schon Mal :)

Und sollte ich das meiner Ärztin bzw. meiner Therapeutin erzählen ? Weil ein Neuroleotika ist gegen diese Symptome bei mir viel zu stark. Und haben das zum Teil verstärkt. Antidepressiva dagegen sind sehr angenehm und holen mich wie gesagt Stück für Stück immer mehr in die Realität 🤔

Lg. Tomas

...zur Frage

Woran merkt man eine Überdosierung oder Unterdosierung von Neuroleptika?

Hallo ich habe Folgendes Problem ich leide jetzt schon ca. 2 Jahre an einer Psychose mit Angststörungen und Depressionen. Ausgelöst durch Cannabis Konsum. Nehme 75mg Venlafaxin und 300mg Neuroleptika. So nehme das Neuroleptika aber erst seit guten 2 Monaten. Aber jetzt habe ich das Gefühl das meine Ängste schlimmer geworden sind. Sagen wir mal so am Tag ist Es einigermaßen erträglich aber sobald es Finster wird wird mir manchmal Schwindelig denke ich Falle gleich ins Komma u.s.w. Außerdem komme ich einfach nicht zur Ruhe. Wobei ich sagen muss das meine Suizidgedanken Sowie meine Depressionen komplett verschwunden sind. Was auch etwas verwunderlich ist weil ich nehme mein Quetiapin 300mg Filmtabletten immer Nachts ein gegen 2.00 Uhr Normalerweise. Dann gibt es Tage wo ich Benommen werde und Tage wo ich nicht Benommen werde. Außerdem habe Ich dann auch immer Angst und habe manchmal auch Halluzinationen noch. Sehe einen Korb im Raum schweben u.s.w. Jetzt frage ich mich kann die Angst so krass sein das Mann Benommenheitsgefühle bekommt und Erneute Angst und dadurch wieder Hallos entstehen. Das heißt doch das mein Dosierung Eigentlich zu Niedrig sein müsste oder ? Und ist Venlafaxin 75mg bei Psychosen Nicht Generell verdammt wenig ? Ich habe nämlich mal im Internet gelesen das Man daran merkt ob Neuroleptika zu niedrig dosiert ist wenn man nicht zur Ruhe kommt und zu hoch wenn man dauernd Müde ist und sich total Ruhig gestellt fühlt Und Energielos ist. Also müsste es bei mir zu Niedrig sein oder ? Vor allem ist 75mg Venlafaxin gegen meine Angst einfach Viel zu wenig habe ich das Gefühl . Danke :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?