Qlaira, wirkt die Pille schon?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn Du am ersten Tag Deiner Regel mit der Einnahme begonnen hast bist Du auch von diesem Tag an geschützt, sonst nach 7 Tagen Einnahme.

Bei Qlaira sind es dann 9 Tage.

Wenn Du am ersten Periodentag angefangen hast, bist Du sofort sicher, sonst bei der Qlaira nach 9 Tagen.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – ..............

muß doch in der Packungsbeilage stehen.............

Hallo VaniiVanilla

Wenn man die allererste Pille am ersten Tag der Periode nimmt dann schützt sie sofort, nimmt man sie später dann muss man sie mindestens 7 Tage ununterbrochen nehmen damit der Schutz eintritt. Bei der Pille Qlaira sind das 9 Tage.

http://www.jenapharm.de/unternehmen/praeparate/gebrauchsinfo/qlaira.pdf

Liebe Grüße HobbyTfz

Dann antworte doch korrekt - 9 Tage und opier nicht Deinen Standardtext.

@sarah3

Kannst du nicht lesen? In meiner Antwort steht doch 9 Tage. Solange meine Antwort richtig ist kann es dir vollkommen egal sein.

@HobbyTfz

Nein es nervt einfach, Frage lesen und passend antworten.

@sarah3

Es nervt von dir dumme Kommentare zu bekommen, nur weil du nicht begreifst dass in meiner Antwort die 9 Tage stehen. Wenn ich richtige Antworten gebe kann es dir sche...egal sein wie ich Antworte

Dumme Kommentare von dir werden in Zukunft ignoriert

@HobbyTfz

Deine Antwort ist dumm, weil eben viel Kram drinsteht der für die Frage völlig irrelevant ist.

Wenn Du direkt am ersten Zyklustag angefangen hast, bist DU sicher!

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – ..............

Bei der Qliara sind das immer 9 Tage.

@HobbyTfz

nein, siehe Beipackzettel:“ Sie im vergangenen Monat noch keine "Pille" mit Hormonen zur Schwangerschaftsverhütung eingenommen haben: Beginnen Sie mit der Einnahme von Qlaira am ersten Tag Ihres Zyklus (d. h. am ersten Tag Ihrer Monatsblutung).

 Wenn Sie von einer anderen hormonalen "Kombinationspille” oder von einem kombinierten empfängnisverhütenden Vaginalring oder einem Pflaster wechseln:

Beginnen Sie mit der Einnahme von Qlaira am Tag nach der Einnahme der letzten wirkstoffhaltigen Tablette aus Ihrer letzten Pillenpackung Ihres Vorgängerpräparates. Wenn Sie zuvor einen kombinierten empfängnisverhütenden Vaginalring oder ein Pflaster verwendet haben, beginnen Sie mit der Einnahme von Qlaira am Tag der Entfernung oder folgen Sie den Anweisungen Ihres Arztes.

 Wenn Sie von einem Mittel, das nur ein Hormon (Gelbkörperhormon) enthält (sog. Minipille, einem Injektionspräparat, einem Implantat oder einem gestagenfreisetzenden Intrauterinpessar ("Spirale")) wechseln:

Sie können die Minipille an jedem beliebigen Tag absetzen und am nächsten Tag direkt mit der Einnahme von Qlaira beginnen (nach Umstellung von einem Implantat oder einer "Spirale" beginnen Sie mit der Einnahme von Qlaira an dem Tag, an dem das Implantat oder die "Spirale" entfernt wird, nach einer Injektion zu dem Zeitpunkt, an dem normalerweise die nächste Injektion erfolgen müsste). In allen Fällen müssen Sie während der ersten 9 Tage der Einnahme von Qlaira eine zusätzliche, nichthormonale Methode zur Empfängnisverhütung anwenden (z. B. ein Kondom).“

@sarah3
In allen Fällen müssen Sie während der ersten 9 Tage der Einnahme von Qlaira eine zusätzliche, nichthormonale Methode zur Empfängnisverhütung anwenden (z. B. ein Kondom).“

In allen Fällen heißt  in allen Fällen

@HobbyTfz

Das bezieht sich nur auf den Absatz mit der Minipille bzw Mirena und Co.

Man sieht es im Orininal auch, dass jeweils Abschnitte mit kursiver Überschrift beginnen, hier:

"Bei Umstellung von einem Gestagenmonopräparat (Minipille, Injektion, Implantat) oder von einer Gestagen-abgebenden Spirale (IUS)

Sie können die Einnahme der Minipille an jedem beliebigen Tag beenden und mit der Einnahme von Qlaira am nächsten Tag zum gleichen Zeitpunkt beginnen.

Beginnen Sie mit der Einnahme von Qlaira, wenn Ihre nächste Injektion fällig wäre oder an dem Tag, an dem Ihr Implantat resp. Ihre Spirale entfernt wird. Benutzen Sie an den ersten 9 Tagen der Qlaira-Einnahme in all diesen Fällen zusätzlich eine nicht-hormonale Methode der Empfängnisverhütung (mit Ausnahme der Kalendermethode nach Knaus-Ogino und der Temperaturmethode)."

@HobbyTfz

Hier steht es genauer: https://www.jenapharm.de/service/einstellblock_qlaira.pdf

"Einnahmebeginn

Wenn Sie bisher noch nicht mit einer Pille verhütet haben:

Beginnen Sie mit der Einnahme am ersten Tag Ihrer Menstruationsblutung. Es besteht dann von Beginn an

der gewünschte Empfängnisschutz.

Bei der erstmaligen Anwendung die erste

Tablett e am ersten Blutungstag einnehmen.

Die nächste Packung schließt

sich sofort ohne Pause an.

Wenn Sie von einem anderen Kombinationspräparat (Pille mit zwei wirksamen Bestandteilen, Ring,

Pfl aster) auf Qlaira® wechseln:

Sie wechseln ohne Einnahmepause. Beginnen Sie die Einnahme sofort am Tag nach der Einnahme der

letzten wirkstoffh altigen Tablett e aus der Packung des Vorgängerpräparates. Enthielt Ihr vorheriges

Präparat wirkstofff reie Tablett en, so lassen Sie diese weg. Wenn Sie zuvor einen Vaginalring oder ein Pfl aster

verwendet haben, beginnen Sie mit der Einnahme von Qlaira® am Tag der Entfernung. Der Empfängniss-

chutz besteht dann vom ersten Tag der Einnahme an.

Wenn Sie von einem Mitt el, das nur ein Gelbkörperhormon enthält (Gestagenpille, Injektion, Implantat;

Intrauterinsystem) auf Qlaira® wechseln:

Sie können von einer Gestagenpille an jedem beliebigen Tag auf Qlaira® wechseln. Setzen Sie die Einnahme

einfach am nächsten Tag direkt mit der ersten Tablett e aus der Qlaira®-Packung fort. Nach Umstellung

von einem Implantat oder einer Spirale beginnen Sie mit der Einnahme am Tag der Entfernung, nach einer

Injektion zum Zeit punkt, zu dem die nächste Injektion erfolgen müsste. In allen Fällen müssen Sie während

der ersten 9 Tage der Einnahme von Qlaira® eine zusätzliche, nichthormonale Methode zur Empfängnisver-

hütung anwenden (z. B. ein Kondom)."

Exakt wie ich es gesagt habe! Bei Wechsel von Kombipille oder ohne Pille (am ersten Periodentag sofort) sofort - bei Minipille 9 Tage.

@sarah3

So steht es im Beipackzettel der Qlaira:

Wenn Sie im vergangenen Monat noch keine "Pille" mit Hormonen zur Schwanger-schaftsverhütung eingenommen haben:
Beginnen Sie mit der Einnahme von Qlaira am ersten Tag Ihres Zyklus (d. h. am ersten Tag Ihrer Monatsblutung).

Bei jeder anderen Pille steht dann dabei dass man ab der ersten Pille geschützt ist. Bei der Qlaira steht das nicht, aber am Ende von diesem Absatz steht:

In allen Fällen müssen Sie während der ersten 9 Tage der Einnahme von Qlaira eine zusätzliche, nichthormonale Methode zur Empfängnisverhütung anwenden (z. B. ein Kondom).“

Das alles sind deutlich HInweise dass die Qlaira nicht ab der ersten Pille schützt

@HobbyTfz

Nochmal letzteres steht in einem komplett anderen Absatz.

in der Doku von jenapharm https://www.jenapharm.de/service/einstellblock_qlaira.pdf steht klar, dass sie bei Einnahme am ersten Tag sofort sicher ist, klarer geht es nicht.

Wenn Sie bisher noch nicht mit einer Pille verhütet haben:

Beginnen Sie mit der Einnahme am ersten Tag Ihrer Menstruationsblutung. Es besteht dann von Beginn an

der gewünschte Empfängnisschutz.

@HobbyTfz

Hab dir drn Link ja gepostet. Dass sie nicht sofort wirkt steht nur im eigenen Absatz beim Wechsel von einer Minipille.

Was möchtest Du wissen?