Pudelmischling scheren im Winter?

4 Antworten

Sofern es nicht absolut nötig ist , sollte man einen von Natur aus langhaarigen Hund über den Winter nicht aus seiner " Jacke " holen in unseren Breitengraden.

Du wolltest gewiss doch auch nicht bei windigen , einstelligen Werten mit Regen, oder gar Frost in Unnerbuchs und Hemd nach draussen zum Spaziergang gezerrt werden...😎

Schneide nur die unabdingbaren Knoten so knapp wie möglich raus, und warte mit dem Komplett-Schnitt besser bis zu relativ sicher warmen Frühlings-Temperaturen.

siemeint aber, dass sich das haarkleid nach kurzschneiden besser an die haut anschmiegt als wennes so lockig rumhängt

@eggenberg1

Pudel müssen ca. 4x jährlich geschoren werden.

@Goodnight

das weiss sie viel nicht und darum konnte sich das haarkleid nicht so gut ausbilden

Trockene Kälte ist für Pudel kein Problem, trotz fehlender Unterwolle. Schur mit 9mm Scherkopf im Winter, 7mm im Sommer ist mein Schnitt.

Die beiden machen eine Modeschau, denn bei so einem Wetter (-5°C) brauchen sie keinen Mantel.

Erst bei Regen (Nässe), Wind und wenig Bewegung wird der Hund frieren und sich ggf. erkälten und erkranken. Bei Regen werden sie halt nass bis auf die Haut, eben pudelnass.

 - (Gesundheit und Medizin, Tiere, Hund)  - (Gesundheit und Medizin, Tiere, Hund)

Mit " Mantel " ( in meiner Antwort " Jacke " ) meinte ich das natürliche Fell des Hundes.... 😁

@Parhalia2

*lach, war schon klar. :-)

Pudel müssen regelmässig geschoren werden.

wende dich mit deiner frage an einen gutrn hundefrisör--die haben am meisten ahnung und können d ir raten -evlt sogar dein tierarzt

Was möchtest Du wissen?