Psychische Krankheiten trotz gutem Elternhaus?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es gibt mit Sicherheit keinen Menschen, der von Geburt auf bis zum Eintreten der Psychose nur durch Watte gegangen ist. Also irgendwas wird jeder durchgemacht haben. Ich denke aber du meinst extreme familäre Situationen, die mit enormer Belastung einhergehen.

Gehen wir von einer normalen Belastung aus, können Psychosen meiner Erfahrung nach auch dann eintreten, wenn die Person in einem relativ wohlbehüteten Umfeld aufwuchs. Psychosen können auch durch Drogen initiiert weren oder Teil einer bipolaren Störung sein. Die Wahrscheinlichkeit ist relativ hoch, dass diese vererbt wird.

Bei deiner Frage stellt sich mir generell die Frage, was denn eigentlich ein gutes Elternhaus ist. Denn auch der Mangel an Liebe oder starker Erfolgsdruck wirken sich negativ auf die Psyche eines Menschen aus.

Dann gibt es noch andere Faktoren. Unfälle, Schule, Arbeit, Freundeskreis, das sind alles Sachen, die uns unter anderem neben den Elternhaus beeinflussen. 

Also ja, auch mit guten Elternhaus kann man psychische Probleme bekommen. 

Und mal so nebenbei gesagt: Kaum jemand wird ohne schlechte Erfahrungen durchs Leben gehen. 

Ja, die gibt es. Das Milieu beschränkt sich ja nicht nur auf die Familie. Schule und Freunde sind ebenfalls riesige Faktoren. Abgesehen davon kommen auch genetische Dispositionen, oder Erkrankungen des Hirns dazu. Viele halten sogar das Stresslevel und damit den Hormonhaushalt der Mutter für mitverantwortlich für die zukünftige Psyche des ungeborenen Kinds. Du siehst also: Die Möglichkeiten eine psychische Erkrankung auszubilden, sind nahezu unbegrenzt.

Natürlich. Die Ursachen liegen dann halt oft woanders. Z.B in der Schule oder durch falsche Vorbilder. Aber es kann auch an den Eltern liegen, denn selbst wenn sie sich Mühe bei der Erziehung geben, heißt das noch lange nicht, dass sie auch tatsächlich alles richtig machen. Und jeder Mensch ist individuell und reagiert anders auf solche Dinge.

Ja, selbstverständlich. Es ist ja auch nicht jeder, welcher aus einem schlechten Elternhaus kommt, psychisch Krank.

Es gibt viele Ursachen für psychische Krankheiten. Es gibt viele Faktoren welche zum Ausbruch dazu führen können. 

Was möchtest Du wissen?