Prostata - PSA-Wert von 56,6

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich habe schon seit 30 Jahren steigenden PSA Wert und war zuletzt auf 46. Es wurden auch sämtliche Masnahmen und Untersuchungen die es gibt gemacht. Ich bin jetzt 75 erfreue mich bester Gesundheit. Habe allerdings noch tollen Sex mit einer jungen Frau und meine Prostata ist vergrößert. Vielleicht erklärt es dies Ich war noch nie ernsthaft krank ausser Sportunfälle. Jetzt lasse ich keine Untersuchung mehr machen den ich habe dem Leben ein Schnippchen geschlagen.

Reimar Absmeier Lambach

Hallo, ist es denn möglich, dass bei diesen Wert einfach das Komma um eine Stelle zu weit nach links gerückt wurde? Ich selbst habe vor der OP einen PSA Wert von 15,7 gehabt. Die OP ist 2002 gut verlaufen und bis jetzt ist kein weiterer Krebs aufgetaucht. Die PSA Werte jetzt 0,25. Es grüßt herzlich Gerd

Hallo musikluppa! Ja, Du hast vollkommen recht, das Labor hat sich mit dem Komma geirrt. Bei der Untersuchung durch einen Urologen stellte sich heraus, daß mein Gatte eine starke Entzündung der Prostata hatte. Nach einer Tablettenkur, war es nach kurzer Zeit wieder ok! Wir sind natürlich sehr froh darüber!! Liebe Grüße und noch einen schönen Abend!

Hallo Wie heisst denn das Labor, welches die Werte falsch deklariert hat? Gruß mihca

Hallo fishhus, vielen Dank für Deine Mühe! Ich verstehe diesen Wert auch nicht - hab schon alles durchstöbert und nichts gefunden. Leider sind unsere Urologen alle auf Weiterbildungskurs - jetzt müssen wir noch länger auf eine Diagnose warten. LG Schoisi

Ihr solltet erst mal die Untersuchung beim Urologen abwarten. So ein ehöhter Laborwert ist ja nur ein Anhaltspunkt, dass irgendwas in dem Bereich nicht stimmt.

http://www.laborlexikon.de/Lexikon/Infoframe/p/Prostata-spezifisches-Antigen.htm

Hallo bitmap! Vielen Dank für Deine schnelle Antwort und den Link !

Was möchtest Du wissen?