Prostata OP, gutartige Vergrösserung....

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo starmanbub, eigene Erfahrung habe ich nicht, aber in meinem Umfeld haben es viele. In den allermeisten Fällen treten kurzfristige Inkontinenz Probleme auf. Sie normalisieren sich meist in bis zu 6 Monaten wieder. Natürlich muss man seine entsprechenden Übungen ernsthaft einhalten. Potenzsorgen sind kaum zu erwarten. Ein Eingriff würde dich sicherlich von deiner Last befreien, so sehe es die Meisten, nach der OP. Welche Therapie (OP) für dich die "Beste" ist, kann man nicht ferndiagnostizieren. Ob es Green-Laser, ob BIO-Letic = Life Laser, oder TUR-P, oder Revolix-Lasersein soll, das solltest du mit deinem Urologen besprechen. Besorge dir übers Internet von allen genannten Therapie-Möglichkeiten Aufklärung und entscheide dann, zusammen mit dem Arzt, er kennt deine anderen gesundheitlichen Schwächen, welchen OP-Weg du gehst. Solltest du nicht alle Aufklärungsunterlagen bekommen, schaue bei www.prostata-neuhof.de rein und schreibe, welche Flyer du gerne haben möchtest. Alles Gute SHGruppe

Hi, also mein alter Herr hatte OP deswegen (hatte Glück, denn es fing wohl gerade an, sich gen bösartig zu verändern).

Nu erzähltVaddern ja Tochter nicht unbedingt was.. aber Muttern schon und man kriegt ja auch was mit, denn man sich ein Haus teilt:

Also, er hatte eher Probleme, das Wasser zu halten.. dezente "andere" Probleme.. machte jeden Tag mehrfach seine Übungen.. und paar Monate später war alles wie vorher bzw. er meinte mal unbedacht und fröhlich "Ist wieder wie bei so´m jungschen Kerl"

Er meinte mal, er verstehe im Nachhinein nicht,w arum er sich vorher so vor der OP gesträubt habe- klar könne was schiefgehen, aber bei denen, die er kenne, ists jeweils gut gelaufen.

Na das hört sich ja gar nicht schlecht an, danke. Wurde das mit dem green Laser behandelt oder mit dieser Elektroschlinge?

Nur wenn etwas schiefgeht. Jede OP birgt Gefahren in sich, die erste ist schon die Narkose.

Also ist das so gemeint, dass unter normalen Umständen (also z.B. wie bei einer normal verlaufenden Blinddarn-OP) hinetrher alles wieder normal ist?

Was möchtest Du wissen?