Professionelle Zahnreinigung alle drei Monate?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nichts gegen Zahnärzte, aber für einige scheint die Zahnreinigung neuerdings Einnahmequelle Nr. 1 zu sein. Mir wurde auch vom Zahnarzt, beziehungsweise von dessen Prophylaxe-Mitarbeiterin eingeredet, dass diese professionelle Zahnreinigung halbjährlich nötig wäre. Das habe ich dann auch drei mal machen lassen, weil die mich so verängstigt hatten, dass ich geglaubt habe, wenn ich das nicht mache, fallen mir bald alle Zähne aus, obwohl ich nie Zahnfleischbluten oder so was hatte. Na ja, nach der dritten Professionellen Zahnreinigung hatte ich dann dauerhaft extreme Schwierigkeiten mit heißen und kalten Getränken. Beim Zahnarzt nachgefragt, angeblich normal. Habe danach seit eineinhalb Jahren keine Zahnreinigung mehr machen lassen, seitdem keine Probleme, auch kein Zahnfleischbluten. Also alle drei Monate halte ich für übertrieben.

Danke für den Stern :-)

wenn dein zahnfleisch so entzündet ist sollte sie mal eine zahnfleischbehandlung machen, die zahlt die kasse. mir hat man empfohlen das 2x im jahr zu machen. aber mal eben so 80-100 euro hinzulegen geht nicht. also mach ich das einmal im jahr. ich hatte 2 im abstand von 4 wochen, dann eine parodontosebehandlung. seit dem nutze ich parodontax zahncreme und spülung. schmeckt salzig aber ist super fürs zahnfleisch.

Normal wird eine Zahnreinigung alle 6 monate gemacht (empfohlen)... Wenn du beschwerdn hast ist es durchaus môglich dass alle 3 monate noch besser ist.. Aber wenn du mit zahnseide und spülung die probleme lindern kannst sollte alle 6 Monate vllt auh reichen:)

Ganz ehrlich - ich würd mich nochmal von nem anderen Zahnarzt untersuchen lassen, alle 3 Monate ne PZR ist schon heftig ...

Unser Zahnarzt empfehlt eine Zahnreinigung einmal im Jahr und die kostet 60 Euro. Das mit den Bakterien wird häufig erzählt, aber alle 3 Monate ist richtig Abzocke.

Was möchtest Du wissen?