Probleme mit dem rechten Ohr, was könnten die Ursachen sein? Druck, Flattern, Brummen...?

3 Antworten

Hörst du auch schlechtere? Weil dann kann es auch am Druck Ausgleich öoehendas dein ohr kanahl einfach nicht wirklich frei ist oder es liegt am Kiefer der liegt ja auch sejr nahe am ihr daher könnte das knirschen auch kommen

Ein parasiet kann doch durchaus schon einmal vorkommen aber den hätte der h und o Arzt ja auch schon entdeckt

Guten Morgen,

nein, das ganze ist mit keinen Hörverlust verbunden, sonst hätte ich den gleichen Verdacht gehabt... Psychosomatischer Natur kann es auch nicht sein, da ich mich zur Zeit sehr ausgeglichen und wohl fühle, ohne Stress. Ich werde wohl erneut einen HNO Arzt aufsuchen müssen. Danke für deine Antwort.

Hast du dich schon mal in einem Forum für HNO (Hals-Nasen-Ohren) Heilkunde umgesehen und dich dort ausgetauscht?

Dort sehen auch Experten zur Verfügung die auch auf deine Schilderungen eingehen.

warst du mit dem ohr schonmal beim ct ?

kann sein das hinter dem trommelfell weichgewebe wuchert.

das sieht man von außen nicht und kann die gleichen symptome und hörverlust verursachen.

genau gesagt heist sowas rezidivcholesteatom

Es fühlt sich eher an als hätte ich ein Parasit im Ohr, anstatt regungsloses langsam wucherndes Gewebe. Hast du denn Erfahrung mit den von mir beschrieben Symptomen?

ja

den begriff rezidivcholesteatom hab ich gerade von meiner überweisung ins krankenhaus abelesen^^

war bei vielen hno ärzten die nix gefunden haben.

bis ich einen guten hatte, der auf die idee kam mal ein ct zu machen.

die symtome wahren ähnlich nur das ich ca 60% meiner hörleistung verlohren habe, da das gewebe die umliegenden knochen zerstört hatte.

das währe nicht passiert wenn es füher erkannt worden währe.

Das hört sich echt nicht schön an. Ich drück dir die Daumen und gute Besserung!

Was möchtest Du wissen?