Problem mit Trinken vor Magen-/Darmspiegelung (Abführen bis wann?)

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nehme das Abführmittel um 6 Uhr das ist kein Problem,der Darm ist dann leer,und Wasser bleibt nicht im Magen.Es geht dem Arzt darum den Magen ohne kurz vorherige Belastung zu sehen,aber eine Stunde macht da nichts aus,auch nicht bei dem Abführmittel wenn es etwas früher eingenommen wird.Das wird schon alles klappen.Ich musste hier antworten da ich keinen Kommentar zufügen kann,gruss andie.

Durchhalten und Dich an die Anweisungen halten,wenn noch etwas im Darm ist dann kann der Arzt nichts erkennen und Du musst das alles noch einmal machen!

Das ist es ja, ich möchte alles richtig machen. Das eine schließt das andere aber aus.

Ich soll zwischen 8 und 10 Uhr 2 Liter trinken wegen der Darmspiegelung ABER ich darf nach 8 Uhr nichts mehr trinken wegen der Magenspiegelung.

Und nun?

Was möchtest Du wissen?