privatrezept wie lange gültig? apotheke

5 Antworten

Blau – das Privatrezept

Das blaue Privatrezept ist in erster Linie für privat krankenversicherte Patienten gedacht. Bei Verordnungen dieser Art muss der Patient finanziell zuerst immer in Vorleistung treten und kann sich die entstandenen Kosten dann wieder von seiner privaten Krankenkasse zurückholen. Auch Kassenpatienten können vom Arzt ein blaues Rezept bekommen. Dann nämlich, wenn ein Medikament verordnet wird, das zwar verschreibungspflichtig ist, aber nicht zum Leistungskatalog der gesetzlichen Krankenversicherung gehört. Ein gängiges Beispiel hierfür ist die Anti-Baby-Pille. Die Kosten für das Medikament müssen gesetzlich Versicherte dann aber selbst tragen. Ab dem Ausstellungsdatum ist das Privatrezept insgesamt drei Monate lang gültig.

Quelle: http://www.geldsparen.de/sparen/Gesundheit/arztrezepte-gruen-rosa-gelb-oder-blau.php

es ist ein weißes privatrezept

@alfons883

Komplett weiß?? Die haben doch alle einen Rand in verschiedenen Farben!

Hast Du den Link mal angeklickt??

@amdros

ja das ist komplett weiß !

ja habe ich angeklickt, danke

@alfons883

Dann bleibt Dir wohl nichts anderes übrig als in der Apotheke nachzufragen..geht ja auch telefonisch..oder aber auch bei Deinem Arzt!?!

@amdros

ja werde ich montag tun, es handelt sich um diazepam, ich weiß ja nicht ob es noch zu haben ist weil viele benzodiazipine sind seit 2013 btm pflichtig

@alfons883

Schau mal..das habe ich eben noch gefunden:

Die Besonderheit ist das gelbe Rezept (BTM-Rezept), weil hier der Gesetzgeber die dringliche Notwendigkeit in Betracht zieht. Die Gültigkeitsdauer beträgt hier nur sieben Tage.

Quelle:

Der Link kommt gleich:

Für Privatrezepte verwenden die meisten Ärzte blaue Vordrucke. Sie sind ein halbes Jahr gültig.

das rezept ist weiß, kein datum angegeben

Privatrezepte sind grundsätzlich 3 Monate gültig (das war früher anders: 6 Monate). Diazepam ist ein Benzodiazepin, aber kein BtM, es muss also nicht auf einem BtM-Rezept verschrieben werden, das dann nur 7 Tage gültig wäre.

Ein Privatrezept ist grundsätzlich nicht an eine Form gebunden, im Extremfall kann Dir ein Arzt das Medikament auch auf eine Papierserviette schreiben, solange die erforderlichen Angaben draufstehen. Die Formalkriterien werden dann wichtig, wenn Du eine Erstattung von einer privaten Krankenkasse haben möchtest; die Kassen haben nämlich sehr wohl konkrete Forderungen an die Form. Das betrifft aber hauptsächlich die Angaben, die die Apotheke dann auf das Rezept aufbringen muss, wenn Du das Medikament abgeholt hast.

Aber das wolltest Du ja alles gar nicht wissen... :-)

Privatrezepte sind 3 Monate gültig!

also keine 6 ?? woher weist du das ?

@alfons883

Ich arbeite in einer Arztpraxis

Privatrezepte ob blau oder weiss sind 3 Monate gültig

ok

Was möchtest Du wissen?