Prellung am Hoden?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du wirst Dir ja nur mal ganz kurz gequetscht haben, da muss man nicht am Wochenende zum notärztlichen Dienst.

Das Wundermittel heißt hier kühlen, aber das muss man richtig machen. Also auf keinen Fall jetzt was Eiskaltes drauf legen.

Nimm einen Tiefkühlbeutel, fülle den halb mit kaltem Wasser, gib einige Eiswürfel rein und dann gut zuknoten. Der Vorteil ist hier, dass es weich ist, nicht zu kalt, aber durch das enthaltene Wasser schmilzen die Eiswürfel nicht so schnell und man muss das nicht ständig erneuern.

Gute Besserung. lg Lilo

Weiterhin, wie bei jeder Quetschung, Zerrung, Prellung hilft hier Arnica C30, einmalig 2 Globuli im Mund zergehen lassen, die nächsten 7 Tage keine ätherischen Öle verwenden. Also auch keine normale Zahnpasta benutzen, sondern homöopathieverträgliche, gibt es von Elmex, auch in der Apotheke, falls Du Dir Arnica holen möchtest.

Alternativ: Arnicasalbe, auf die Hoden auftragen.

Solltest Du pochende, klopfende Schmerzen bekommen und der Hoden verfärbt sich und/oder die Schwellung nimmt zu, musst Du ins Krankenhaus!! Wollen ja mal hoffen,dass das nicht eintrifft.

Gegen zu starke Schmerzen kannst du nur eine Tablette einnehmen.

Den durch die Quetschung betroffenen Hoden solltest du kühlen. Weite Hosen tragen und so wenig wie möglich bewegen, damit der Hoden nicht hin und her bewegt wird, das lindert auch die Schmerzen.

Das kann einige Tage spürbar sein.

Löl wie hast du das denn geschafft?  Erstmal kühlen und 1 bis 2 Tage abwarten. Eine Prellung haben schon ganz andere überlebt. 

kühle erst einmal. wenn die Schwellung und schmerzen bis Montag anhalten, dann ab zum Arzt.

Es ist wahrscheinlich eine Schwellung
Dir is sehr wahrscheinlich eine Ader geplatzt aber ich würde zum Arzt gehn

Was möchtest Du wissen?